Wicki als neuer Präsident der Clientis Bank gewählt

Benno Wicki tritt die Nachfolge von Ueli Felder als Verwaltungsratspräsident der Clientis Entlebucher Bank an.

Drucken
Teilen
Christoph Böbner, VR-Vizepräsident, Benno Wicki, neuer VRP, und Alfons Schmid, Vorsitzender der Geschäftsleitung.

Christoph Böbner, VR-Vizepräsident, Benno Wicki, neuer VRP, und Alfons Schmid, Vorsitzender der Geschäftsleitung.

Bild: PD
Tritt ab: Ueli Felder

Tritt ab: Ueli Felder

Bild: PD

(gr) An der 26. Generalversammlung der Clientis Entlebucher Bank haben die Aktionärinnen und Aktionäre den sechsköpfigen Verwaltungsrat für drei Jahre bestätigt und Benno Wicki neu zum Präsidenten gewählt.

Die GV in Schüpfheim fand coronabedingt ohne physische Präsenz der rund 2000 Aktionäre statt. Ein Grossteil hatte im Vorfeld aber schriftlich von seinem Stimm- und Wahlrecht Gebrauch gemacht. Die Aktionäre hätten sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates mit überwältigendem Mehr zugestimmt, heisst es in einem Communiqué. 

Der abtretende Präsident Ueli Felder, der seit 2008 im Verwaltungsrat sass, wurde an der GV von Vizepräsident Christoph Böbner besonders gewürdigt. Mit grossem Bedauern habe die Geschäftsleitung Felders Ankündigung vor zwei Jahren zur Kenntnis genommen, dass er 2020 seine Demission einreichen werde, sagte Böbner. «Mit Ueli verlieren wir einen sehr versierten, kompetenten und allseits geschätzten Verwaltungsratspräsidenten.»

Mehr zum Thema

Clientis Bank erreicht im Jubiläumsjahr ihre Ziele

Zum 25-Jahr-Jubiläum kann die Clientis Entlebucher Bank das Kundengeschäft ausweiten und die Eigenmittel weiter stärken. Beim Gewinn muss die Regionalbank allerdings einen Dämpfer hinnehmen.
Gregory Remez