Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wisekey gründet neue Zuger Tochterfirma

Die Wisecoin AG soll sich um das Geschäft mit vernetzten Geräten kümmern.

Das auf Cybersicherheit spezialisierte Unternehmen Wisekey mit Holdingsitz in Zug hat eine neue Aktiengesellschaft in Zug gegründet. Die Wisecoin AG soll das Geschäft mit vernetzten Geräten abwickeln. Die neue Zuger Firma soll vernetzten Objekten die Möglichkeit bieten, sich gegenseitig zu identifizieren – mit dem Ziel, sichere Transaktionen für Alltagsgegenstände zu initiieren, einzurichten und abzuschliessen, wie das Unternehmen mitteilt.

Unter dem Namen Wisecoin hat Wisekey kürzlich eine Plattform für Kryptowährungen lanciert. Sie soll Städten und Ländern die Ausgabe eigener virtueller Zahlungsmittel ermöglichen. Wisekey testet die Kryptowährung Wisecoin derzeit als Identifikationsmethode und Zahlungsmittel zwischen verbundenen Objekten und Automobilen. Das Wisecoin-Token wird auf der Krypto-Börse Lykke zum Handel verfügbar sein, sobald der Regulierungsprozess abgeschlossen ist. (mim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.