Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zahnklinik Luzern setzt auf Bitcoin

Gregory Remez
Inhaberin der Zahnklinik Luzern: Rosanna Himmelfarb. (Bild: PD)

Inhaberin der Zahnklinik Luzern: Rosanna Himmelfarb. (Bild: PD)

Erstmals ist es in Luzern möglich, seine Zahnarztrechnung auch mit Bitcoin zu begleichen. Denn seit kurzem akzeptiert die Zahnklinik Luzern die weltweit meistverbreitete Kryptowährung als Zahlungsmittel. Für Inhaberin Rosanna Himmelfarb, welche die Klinik seit 2013 führt, seien Innovationen wie diese ein wichtiger Treiber, heisst es in einer Mitteilung.

Abgewickelt wird die Überweisung via Inapay, eine vom Zuger IT-Unternehmen Inacta entwickelte Smartphone-App. Die Kunden scannen mit ihrer persönlichen Wallet einen eigens für die anstehende Transaktion generierten QR-Code und überweisen den entsprechenden Betrag in Bitcoin.

Daraufhin erhält die Klinik den eingeforderten Betrag auf ihr Konto ausbezahlt, jedoch nicht in Bitcoin, sondern in Schweizer Franken. Allfällige Schwankungen der Kryptowährung sollen die Auszahlung nicht beeinflussen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.