Emmen
«Riesige Ehre»: Jungunternehmer aus Sursee gewinnen Start-up-Award

Das Luzerner Start-up Hammerdrum wird für seine Geschäftsidee mit 15'000 Franken belohnt.

Drucken

Am Freitag wurde in Emmenbrücke der mit 15’000 Franken dotierte «*Zünder»-Award von Innovationstransfer Zentralschweiz (ITZ) verliehen. Er ging an das Luzerner Start-up Hammerdrum, wie es in einer Mitteilung heisst. Das Unternehmen aus Sursee beschäftigt sich mit Schlagbohrtechnologie für Geothermie-Tiefenbohrungen in Städten.

Die beiden Gewinner Oliver Rau (links) und Nicola Nyffeler (rechts) von Hammerdrum nehmen von Regierungsrat Fabian Peter den Preis entgegen.

Die beiden Gewinner Oliver Rau (links) und Nicola Nyffeler (rechts) von Hammerdrum nehmen von Regierungsrat Fabian Peter den Preis entgegen.

Bild: ITZ

Grossprojekte der Geothermie sind mit hohen Kosten verbunden. Die beiden Gründer Nicola Nyfeller und Oliver Rau sind überzeugt, dass sie einen besseren und effizienteren Weg entwickelt haben, um den Untergrund geothermisch zu erschliessen. «Für uns ist der Award eine riesige Ehre und Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das Preisgeld werden wir für die Finanzierung des nächsten Prototyps und weitere Tests einsetzen», so Oliver Rau.

In den Final geschafft haben es 2022 ausserdem folgende Start-ups:

  • Artrox AG - Terrassenkonfigurator
  • AtlasVR – VR-Technologie für die Industrie
  • Build Your Tank GmbH – Onlineplattform für die Salzwasser-Aquarium-Community
  • Fruitful – KI-gestützte Entscheidungsfindung für die Landwirtschaft
  • Simulatory – chirurgische Ausbildung/Schulung durch intelligente Simulationsprodukte
  • OrtoKontrol AG – Monitoring für Kieferorthopädie

Jedes Start-up hatte fünf Minuten Zeit, die Geschäftsidee vorzustellen und so vor über 200 Gästen und einer vierköpfigen Jury um das Preisgeld zu kämpfen.

«*Zünder» ist das Ausbildungsprogramm vom Verein ITZ InnovationsTransfer Zentralschweiz zur Förderung innovativer Start-ups in der Zentralschweiz. Weitere Informationen und Anmeldung für den Lehrgang 2023 unter www.zuender.ch.