Zentralschweizer Neuunternehmerpreis ist abgesagt

Nächste Ausgabe findet im September 2021 statt.

Drucken
Teilen
Die Gewinner der letztjährigen Ausgabe von der Firma Brücker+Ernst.

Die Gewinner der letztjährigen Ausgabe von der Firma Brücker+Ernst.

Jakob Ineichen


(mim) Die ursprünglich am 22. September 2020 vorgesehene Vergabe des Zentralschweizer Neuunternehmerpreises findet dieses Jahr aufgrund der Coronakrisenicht statt. «Wir müssen den 27. Zentralschweizer Neuunternehmerpreis 2020 absagen. Die aktuelle Situation und die Unsicherheit in Bezug auf den weiteren Verlauf der ausserordentlichen Lage zwingt uns zu diesem Entscheid», heisst es auf der Website der Gewerbe-Treuhand AG. Und weiter: «Wir möchten keinen Anlass mit gedrückter Stimmung und Einschränkungen durchführen. Oder ohne rechtzeitige Genehmigung von Grossanlässen kurzfristig absagen müssen.»

Die nächste Vergabe des Zentralschweizer Neuunternehmerpreises ist nun für den 7. September 2021 geplant.

Mehr zum Thema

Luzerner sind Neuunternehmer des Jahres

Im Sog des Greta-Effekts: Eine Jungfirma aus Luzern, die mit ihren Konzepten nachhaltiges Bauen fördert, hat den Neuunternehmerpreis abgeräumt.
Gregory Remez