Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Bossard schraubt Umsätze mit zweistelligen Zuwachsraten in die Höhe

Das Zuger Schraubenhandels- und Logistikunternehmen Bossard hat 2017 dank des Ausbaus von Kapazitäten und Zukäufen einen Wachstumsschub erlebt. Der Umsatz erhöhte sich im letzten Geschäftsjahr um 13,1 Prozent auf rund 786 Millionen Franken.
Der Schraubenhändler Bossard mit Sitz in Zug wächst im dritten Quartal in Europa, Amerika und Asien. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Der Schraubenhändler Bossard mit Sitz in Zug wächst im dritten Quartal in Europa, Amerika und Asien. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Zulegen konnte Bossard laut Mitteilung vom Donnerstag in allen drei Marktregionen Europa, Amerika und Asien mit zweistelligen Zuwachsraten. Im letzten Quartal brummte vor allem das Geschäft in Europa ausserordentlich stark, wo Bossard mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes erwirtschaftet.

In Europa stieg der Umsatz im Gesamtjahr 2017 um 10,8 Prozent auf rund 445 Millionen Franken. Das Unternehmen begründet den Anstieg vor allem mit erhöhter Investitionstätigkeit in den letzten Jahren.

Weitere Fortschritte verzeichnete Bossard auch im US-Geschäft – nicht zuletzt wegen Übernahmen wie von Arnold Industries und der Zusammenarbeit mit dem grössten US-Elektrofahrzeughersteller. Auf das Gesamtjahr setzte die Region gut 220 Millionen Franken um, ein sattes Plus von 18,4 Prozent.

Auch der Aufbau des Asiengeschäfts entwickelt sich gemäss Bossard weiter erfreulich, wo in insbesondere in China, Thailand, Südkorea und Malaysia die Kapazitäten in den letzten Jahren erweitert wurden. So ist der Umsatz nun insgesamt um 12,8 Prozent auf rund 121 Millionen Franken gestiegen.

Die Bossard-Gruppe beschäftigte im letzten Jahr mehr als 2'300 Mitarbeiter. Sie ist weltweit an über 80 Standorten aktiv. Den detaillierten Jahresabschluss sowie den Geschäftsbericht 2017 soll am 7. März 2018 publiziert werden. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.