ZUG: Valiant beteiligt sich an Start-up

Die Valiant-Bank hat sich am Start-up Agent Selly beteiligt und diesem für das weitere Wachstum zusätzliches Kapital zur Verfügung gestellt.
Valiant Bank hat sich 2014 von ihren Querelen erholt (Archiv) (Bild: Keystone)

Valiant Bank hat sich 2014 von ihren Querelen erholt (Archiv) (Bild: Keystone)

Das Zuger Jungunternehmen betreibt die Plattform agentselly.ch, über welche Hauseigentümer ihre Immobilien verkaufen können. Die Valiant-Bank unterstützte das Start-up bis anhin bei der Bewertung der zu verkaufenden Immobilien.

Bis Ende 2017 hiess die entsprechende Plattform fidesso.ch. Ziel der Firma ist es, den Immobilienverkauf für Laien zu vereinfachen und transparenter zu machen. Gegründet wurde die Firma im Jahr 2016 von Claudio Landmesser, Benjamin Berger und Nicolas Hirschi. Die Aktienmehrheit bleibt bei den Gründern, die weiterhin die operative Verantwortung tragen. (mim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.