Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zur Person

Seit 1999 ist Jürg Schmid (55) der starke Mann bei Schweiz Tourismus, der ­Marketingagentur, die im Auftrag des Bundes ausländische Touristen in die Schweiz locken soll. Schmid hat ursprünglich eine KV-Lehre bei der Bank Vontobel abgeschlossen, danach ein Studium in Betriebsökonomie an der HWV absolviert. Nach der Ausbildung arbeitete er mehrere Jahre für das Software-Unternehmen Oracle. Schliesslich wechselte er in die Tourismusbranche. Ende Jahr tritt Schmid zurück und macht sich mit einer eigenen Marketingagentur selbstständig. Zudem wird er Präsident von Graubünden Ferien. ­Heute stellt Schmid in Zürich ein letztes Mal die Schwerpunkte der Tourismusor­ganisation für die kommende Winter-Saison vor.

Sein Nachfolger wird Martin Nydegger (46). Dieser ist bereits heute Mitglied der Geschäftsleitung von Schweiz Tourismus. Die Organisation verfügt über ein Budget von rund 92 Millionen Franken – 57 Prozent stammen vom Bund. (rom)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.