Kanton Zürich
Zürcher Gemeinden schliessen 2007 positiv ab

Die Zürcher Gemeinden schlossen ihre Rechnungen 2007 mit einem durchschnittlichen Überschuss von 260 Franken pro Kopf ab. Ein Jahr zuvor waren es noch 20 Franken pro Kopf gewesen. Die Gemeinden reduzierten ihre Schulden weiter, so dass in vielen Fällen sogar ein positives Nettovermögen resultierte.

Merken
Drucken
Teilen
Geld

Geld

Keystone

Wie aus einer kürzlich veröffentlichten Studie des Statistischen Amts hervorgeht, war 2007 für die Zürcher Gemeinden ein ausserordentlich gutes Finanzjahr. Laut einer Mitteilung des Zürcher Regierungsrats nahm der Ertrag im Durchschnitt aller 171 Gemeinden stärker zu als der Aufwand. Daraus resultierte ein Rechnungsüberschuss. Die Gemeinden verwendeten den Überschuss, um zu investieren und auch um Schulden zurückzuzahlen.

Die durchschnittlichen Nettoinvestitionen pro Kopf stiegen 2007 gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent an, die durchschnittlichen Schulden pro Kopf reduzierten sich ähnlich stark. Damit setzte sich der seit über zehn Jahren anhaltende Trend einer abnehmenden Verschuldung fort: Noch 1995 hatte die Nettoschuld im Mittel rund 4600 Franken pro Kopf betragen, 2007 waren es dagegen knapp 1600 Franken.

Trotz guten Rahmenbedingungen kein Rekordergebnis

Die Studie des Statistischen Amts zeigt, dass 2007 zwar ein überdurchschnittlich gutes, aber kein Rekordjahr war. In den Jahren 2000 bis 2003 erzielten die Gemeinden nämlich noch höhere Überschüsse. Die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen waren um die Jahrtausendwende wie Mitte dieses Jahrzehnts ähnlich vorteilhaft.

Das Wirtschaftswachstum lag im Bereich zwischen zwei und drei Prozent, und das Zinsniveau war tief. Die Finanzkrise und die gegenwärtige Rezession waren 2007 noch nicht absehbar. Das Statistische Amt geht deshalb davon aus, dass sich die Rechnungsabschlüsse der Gemeinden in naher Zukunft verschlechtern werden.

Aufgrund der zeitlichen Verzögerung, mit der sich die Wirtschaftslage auf die Steuererträge und die Sozialausgaben auswirkt, dürfte sich eine Verschlechterung allerdings nicht vor 2009 abzeichnen.

Die positive Entwicklung der Gemeindefinanzen im Jahr 2007: Online verfügbar auf der Website des Statistischen Amts des Kantons Zürich: www.statistik.zh.ch/statistik.info