Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zentralschweiz
Heidi Ulrich aus Flüelen ist die schnellste Windsurferin der Welt. (Bild: PD)

Urnerin stellt neuen Windsurf-Rekord auf

Heidi Ulrich knackte am vergangenen Montag in Frankreich einen Speed-Weltrekord, der seit zwölf Jahren Bestand hatte. Für ihre Leidenschaft ist die in Flüelen wohnhafte Sportlerin sehr viel auf Reisen.
Simon Zumbach

«Wart» in Hünenberg wird auf Anhieb mit 15 Punkten belohnt

Im neuen Gault-Millau-Gourmetführer wird die Wart erstmals aufgeführt und gehört ab sofort zu den vier besten Gourmetrestaurants des Kantons Zug. Doch das soll erst der Anfang sein.
Charly Keiser

Wird bei der Käserei in Auw geschummelt?

Gegen die Milchgold Käse AG werden Betrugsvorwürfe erhoben. Ein ehemaliger Lieferant hat beim BLW Meldung erstattet und eine Strafanzeige eingereicht.
Heinz Abegglen
Luzern
Bald fährt ab Luzern täglich ein Frühzug direkt nach Locarno - im Bild der Bahnhof. (Bild: Ti-Press / Samuel Golay)

Frühzug von Luzern ins Tessin: Bund erteilt Bewilligung zähneknirschend

Ab Dezember können die SBB täglich um 8.18 Uhr einen Direktzug ab Luzern nach Locarno anbieten. Der Bund hat dafür die Bewilligung in Aussicht gestellt. Aber nur unter Protest und verbunden mit klaren Forderungen.
Christian Glaus
Christina Reusser

Luzerner Grüne präsentieren vier Regierungsratskandidatinnen

Monique Frey, Christina Reusser, Verena Kleeb und Korintha Bärtsch wollen für die Luzerner Grünen in die Regierung. Wer es auf das Einer-Ticket der Partei schafft, entscheidet sich am 18. September.
Lukas Nussbaumer
Die untere, südliche Wohnstrasse Obmatt – «zu schmal für mehr Verkehr», findet der Einsprecher. (Bild: PD)

Adligenswiler Ortsplanung bleibt umstritten

Die Beschwerde gegen die geplante Erschliessung des Gebiets Obmatt wird ans Luzerner Kantonsgericht weitergezogen. Der Beschwerdeführer führt vor allem Sicherheitsaspekte ins Feld.
Hugo Bischof
Zug

18 Monate lang Bus statt Zug

Die juristisch endgültig gestützte Verlängerung der Doppelspur auf der Bahnlinie nach Zug sorgt naturgemäss für gemischte Reaktionen. Die Walchwiler Pendler werden wegen des Umstiegs auf den Bus früher aufstehen müssen.
Gemeinderat Franz Keiser in seinem Büro auf dem Hof in Neuheim. (Bild: Werner Schelbert (8. Juni 2016)

Baugesuch mit Verspätung

Der Gemeinderat Franz Keiser muss Stützmauern nachträglich bewilligen lassen.

Vorfall in Zuger Männerbadi

In der Zuger Männerbadi soll sich am Mittwochabend ein Unfall ereignet haben.
Nidwalden
Fabian Danner (vorne), freut sich mit Experte Ruedi Wissmann über die bestandene Prüfung. (Bild: Matthias Piazza (Buochs, 18. Juli 2018))

Sachsler geht schon mit 16 in die Luft

Der Prüfungsflug ist geglückt. Fabian Danner darf nun selbstständig einen Segelflieger steuern. Mit seinen 16 Jahren ist der Sachsler bei der Nidwaldner Segelfluggruppe einer der jüngsten Absolventen des Brevets.
Matthias Piazza
Der Gesamtregierungsrat mit (von links) Joe Christen, Josef Niederberger, Othmar Filliger, Michèle Blöchliger, Alfred Bossard, Res Schmid und Karin Kayser (Bild: Corinne Glanzmann, Stans, 4. März 2018)

Der Kanton Nidwalden ist auch im Sommer nicht führungslos

Auch Regierungs- und Gemeinderäte dürfen in die Ferien. Doch sie müssen sich organisieren – auch, damit die Geschäfte trotzdem fristgerecht abgewickelt werden können.
Matthias Piazza
Rettungskräfte des Luzerner Kantonsspitals im Einsatz. (Bild: LZ)

So wollen Innerschweizer Rettungsdienste bei Notfällen schneller vor Ort sein

Wenn der Rettungsdienst ausrückt, ist jede Minute entscheidend. Mit einem gemeinsamen Fahrzeugpool wollen die Kantonsspitäler Luzern, Nidwalden, Obwalden und Uri ihre Reaktionszeit verbessern.
AktualisiertSimon Mathis
Obwalden
Fabian Danner (vorne), freut sich mit Experte Ruedi Wissmann über die bestandene Prüfung. (Bild: Matthias Piazza (Buochs, 18. Juli 2018))

Sachsler geht schon mit 16 in die Luft

Der Prüfungsflug ist geglückt. Fabian Danner darf nun selbstständig einen Segelflieger steuern. Mit seinen 16 Jahren ist der Sachsler bei der Nidwaldner Segelfluggruppe einer der jüngsten Absolventen des Brevets.
Matthias Piazza

Tell und Gessler im Weissen Buch von Sarnen

Der frühere Staatsarchivar Angelo Garovi gibt – pünktlich zum Nationalfeiertag – wieder eine kleine Publikation heraus. Das Thema passt dazu: Tell und Gessler im Weissen Buch von Sarnen.
Romano Cuonz
Rettungskräfte des Luzerner Kantonsspitals im Einsatz. (Bild: LZ)

So wollen Innerschweizer Rettungsdienste bei Notfällen schneller vor Ort sein

Wenn der Rettungsdienst ausrückt, ist jede Minute entscheidend. Mit einem gemeinsamen Fahrzeugpool wollen die Kantonsspitäler Luzern, Nidwalden, Obwalden und Uri ihre Reaktionszeit verbessern.
AktualisiertSimon Mathis
Uri
Auf dem Gletscherpfad erklärte David Volken den Gästen den Rückgang des Rhonegletschers. (Bild: Paul Gwerder, Furkapass, 14. Juli 2018)

Gletscherlehrpfad am Rhonegletscher öffnet Besuchern die Augen

Zusammen mit dem Gletscherexperten David Volken wurde der zweite Teil des Gletscherlehrpfades am Rhonegletscher eröffnet. Der Pfad ist nicht nur eine Attraktion für Touristen, gezeigt wird auch der dramatische Rückgang des Gletschers.
Paul Gwerder
Rettungskräfte des Luzerner Kantonsspitals im Einsatz. (Bild: LZ)

So wollen Innerschweizer Rettungsdienste bei Notfällen schneller vor Ort sein

Wenn der Rettungsdienst ausrückt, ist jede Minute entscheidend. Mit einem gemeinsamen Fahrzeugpool wollen die Kantonsspitäler Luzern, Nidwalden, Obwalden und Uri ihre Reaktionszeit verbessern.
AktualisiertSimon Mathis

Ortsgruppe und Männerriege geniessen Tour im Obwaldnerland

Kürzlich machten zwei Flüeler Vereine einmal mehr gemeinsame Sache und genossen eine tolle eintägige Bergtour im Raum Engelberg.
Georg Epp
Schwyz
Die Polizei überwachte den Verkehr vor dem Kaweba-Kreisel in Seewen. Automobilisten Richtung Goldau mussten via Lauerz fahren. (Bild: Leserbild)

A4 war nach Unfall zwischen Goldau und Seewen gesperrt

Die Autobahn A4 war am späteren Mittwochnachmittag wegen eines Unfalls zwischen Goldau und Seewen in beide Richtungen gesperrt. Rund um den Lauerzersee stauten sich die Fahrzeuge.
Blick in den Gerichtssaal im Schwyzer Rathaus vom Richterstuhl aus gesehen. Am Tischchen in der Mitte muss jeweils der Beschuldigte Platz nehmen, wo er vom Richtergremium befragt wird. (Archivbild Bote der Urschweiz)

Schwyz: Ex-Chef des Sportamts soll angeklagt werden

Fast drei Jahre nach dem Auffliegen von Unregelmässigkeiten bei der Vergabe von Sportfördergeldern scheint der Fall nun spruchreif. Offizielle Stellungnahmen fehlen, doch die Gerüchteküche brodelt.
Stefan Grüter
Der Sturm Burglind führte dem Tierpark Goldau grossen Schaden zu. (Bild: PD)

Tierpark Goldau verzeichnet leichten Besucherrückgang

Der Natur- und Tierpark Goldau hat im Geschäftsjahr 2017/18 zum zweiten Mal in Folge einen Besucherrückgang hinnehmen müssen. Die Zahl der Eintritte ging von 387'492 auf 371'389 zurück. Weniger Eintritte hatte der Tierpark letztmals im Geschäftsjahr 2012/13 verzeichnet.
FREIAMT

Beim Bäcker und Bauer ist’s am schönsten

Bereits zum 20. Mal dürfen Primarschul- und Oberstufenkinder vom Angebot des Ferienpasses profitieren. Dieses Jahr sind Besuche beim Imker und beim Zauberer neu im Programm.
Cornelia Bisch
Die Pflegimuri wird abgerissen. (Bild: Maria Schmid (Muri, 22. Juni 2016))

Pflegimuri: Eine Kultur der gegenseitigen Wertschätzung

Die Pflegimuri hat das Prädikat UND mit sehr guter Benotung für ihre familienfreundliche und soziale Unternehmenskultur erhalten. Es wurden aber auch Optimierungsmöglichkeiten festgestellt.
Cornelia Bisch

Im röhrenden Amischlitten ging in Muri die Post ab

Am Sonntag fand wiederum eine Sternenfahrt für Kinder und Familien in schwierigen Lebensumständen statt. Diesmal wurden die Veranstalter förmlich überrannt.
Cornelia Bisch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.