Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zentralschweiz
Dies Karte erklärt das neue Regime für Landeanflüge in der Nähe des Sportplatzes Wyden. (Bild: PD)

Engelberg muss Gleitschirmlandeplatz verschieben

Aufgrund der Kündigung des Nutzungsvertrages durch die Landeigentümerin musste in Engelberg ein neuer Gleitschirmlandeplatz gefunden werden. Dies ist nun auf den 1. Oktober der Fall.
Gruppenbild mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern des 14. Weltfriedenskongresses in Luzern 1905 auf der Treppe vor der Hofkirche. (Bild: Stadtarchiv Luzern)

Als Langschläfer in Luzern «den Krieg bekriegten»

Vor 113 Jahren trafen in Luzern Friedensbewegte aus der ganzen Welt zusammen. Die Zeitungen überboten sich gegenseitig mit seitenlangen Artikeln – die an Pathos und Schwülstigkeit oft nicht zu übertreffen waren.
Hugo Bischof

Jetzt fehlen nur noch die Gäste im fertigen Ägeribad

Die Schwimmbecken sind gefüllt, der Kaltwassereimer im Wellnessbereich ebenfalls. Für Pius Meier von der Ägeribad AG geht damit eine arbeitsintensive Zeit vorbei – für Geschäftsführer Stefan Schlatter beginnt eine weitere.
Carmen Rogenmoser
(Bild: Edward Carlile Portraits, Getty)

Her mit dem Herbst!

Über einen abwesenden Sommer kann sich dieses Jahr keiner beklagen. Nach so viel Sonne macht auch die herbstliche Melancholie wieder Freude. Artikel und Umfrage sind ein kleiner Vorgeschmack auf die Herbst-Ausgabe von «Saison», die am Samstag, 15. September, als Beilage in der «Luzerner Zeitung» erscheint.
Antonio Russo
Luzern
Die 11-jährige Sarah Huber setzt sich für den Erhalt des 70 Jahre alten Mammutbaums in Eschenbach ein. (Bild: Pius Amrein, 19. September 2018)

Kanton Luzern will 70 Jahre alten Mammutbaum fällen: 11-Jährige lanciert Petition

Weil der Kanton die Hauptstrasse in Eschenbach ausbauen muss, soll ein Mammutbaum mitten im Dorf gefällt werden. Die 11-jährige Sarah Huber wehrt sich dagegen – und erhält Gehör von höchster Stelle.
Niels Jost
Das Gebiet Horlaui  in Weggis ist berüchtigt für Steinschläge. Die Felsformationen werden deshalb ständig beobachtet – und immer wieder gesichert. So wie hier von einem Arbeiter der Firma Gasser im Jahr 2014. (Archivbild: Boris Bürgisser)

Weggis: Felsarbeiten führen zu Verkehrsbehinderung

Aus Sicherheitsgründen müssen im Gebiet Horlaui oberhalb der Kantonsstrasse Felspartien abgetragen werden. Während der dreimonatigen Bauarbeiten wird der Verkehr einspurig geführt. Die Behörden rechnen mit längeren Wartezeiten.
Raphael Zemp
Blick von Kriesbaumen auf Entlebuch. Fotografiert am 14. Juni 2010. Amt Entlebuch.

Ortsplanung - Kanton verlangt Anpassungen an Entlebucher Bebauungsplan

Entlebuch plant für bis zu 40 Millionen Franken ein neues Dorfzentrum mit Wohnungen, Geschäften, Räumen für Gewerbe sowie Parkplätzen.
Zug
Ennio Marchetto als Marilyn Monroe. (Bild: Maria Schmid (Baar, 20. September 2018)

50 Bühnenfiguren in 70 Minuten

Mit dem international bekannten Verwandlungskünstler Ennio Marchetto erlebt das Baarer Publikum ein turbulentes Schaulaufen von Papp-Prominenz aller Couleur. Kunterbunt und zum Schreien komisch.
Andreas Faessler
Im Gebiet Röhrliberg beim Allmendhof in Cham soll dereinst die Kantonsschule Ennetsee entstehen.Im Bild der Allmendhof. (Bild: Werner Schelbert (Cham, 6. Juli 2018))

Braucht es überhaupt eine Kanti Ennetsee?

Der Verein Mehr Wert Cham hat Einwendungen gegen die Umzonung eines Grundstücks im Röhrliberg erhoben, auf dem die neue Kantonsschule gebaut werden soll. Sein Hauptargument hinsichtlich der geplanten Abstimmung betrifft eine Millionenschenkung.
Raphael Biermayr

Die Partys ziehen, aber tagsüber ist im Zuger «Gastro-Dörfli» oft wenig los

Der temporäre Gastrobetrieb «Puurpur-Dörfli» beim Güterbahnhof besteht seit 90 Tagen. Initiator Stephan Würth verrät, wie die das Projekt gestartet ist, wo es noch hapert und was bald Neues angeboten wird.
Charly Keiser
Nidwalden
Ebenfalls in der Broschüre aufgelistet: Der Spielplatz auf Stockhütte. (Bild: PD)

Nidwalden gibt einen Spielplatzführer heraus

Die neue Broschüre umfasst 42 Spielplätze über das ganze Kantonsgebiet.
Zur Erschliessung des Gebiets Faden beim Flugplatz Buochs soll es eine neue Brücke (rechts) neben der bestehenden Fadenbrücke geben. (Visualisierung: PD)

Beitrag für Fadenbrücke in Buochs ist bei den Parteien umstritten

Die Erschliessung des Gebietes Fadenbrücke soll dem Kanton 1,5 Millionen Franken wert sein, finden die FDP- und CVP-Fraktionen. Die SP-/Grüne-Fraktion sieht das anders und spricht von einem falschen Signal.
Matthias Piazza
Hergiswil-Angreifer Silvan Sager (Zweiter von links), hier im Spiel gegen den FC Ibach, will auch im Willisauer Strafraum für Unruhe sorgen. (Bild: Philipp Schmidli (Hergiswil, 1. September 2018))

FC-Hergiswiler-Spieler: «Dieser Sieg ist eine Erlösung»

Das Duell zwischen dem FC Hergiswil und dem Aufsteiger FC Willisau verspricht Spannung. Dabei wollen die Nidwaldner ihren ersten Saisonsieg bestätigen.
Ruedi Vollenwyder
Obwalden
Fritz Leuenberger stellt Massnahmen vor, wie die Borstenhirse bekämpft werden kann. (Bild: Paul Küchler (Giswil, 19. September 2018))

Unerwünschte Pflanze birgt Verletzungsgefahr

Innert kurzer Zeit hat sich die als Unkraut einzustufende Borstenhirse auch in Obwalden verbreitet. Zu deren Bekämpfung wurden Massnahmen diskutiert.
Paul Küchler

Ad Astra Sarnen will den guten Saisonstart bestätigen

In der ersten Doppelrunde der noch jungen NLB-Saison trifft Ad Astra am Samstag zu Hause (19 Uhr, Dreifachhalle) auf Pfannenstiel Egg. Am Sonntag duellieren sich die Obwaldner auswärts mit Ticino Unihockey.

Neun Schützen erreichen am Leistungszentrum-Cup die Finals

Kürzlich wurde in Buchs der Finaltag des Leistungszentrum-Cup durchgeführt. Mit dabei an der Endausmarchung waren auch neun Ob- und Nidwaldner mit dem Gewehr über 300 und 50 Meter.
Uri
Wie soll die Meienreuss im Meiental genutzt werden? Darum streiten sich Baudirektion und Umweltverbände. (Bild: Kurt Eichenberger)

WWF Uri: «Baudirektion verpasst einmalige Chance»

Die Baudirektion weist ein Gesuch des Urner Umweltrats für ein «Konkurrenzprojekt» zum Kraftwerk Meiental aus formellen Gründen zurück. Der WWF Uri zeigt sich enttäuscht. Der Kanton verpasse die Chance, ein Tal zu schützen und dabei erst noch Geld zu verdienen.
Carmen Epp
Die Innerschweizer Künstlerin Barbara Gwerder hat auf dem Oberstafel der Ruosalp ihre grossen Malplatten vor eine imposante Kulisse gestellt. (Bild: PD)

Raue Berge inspirieren zu grossen Bildern

Die Innerschweizer Künstlerin Barbara Gwerder hat auf 1800 Meter grossflächige Bilder gemalt. Die Filmemacherin Esther Heeb hat sie mit der Kamera begleitet. Kommende Woche ist ihr Dokumentarfilm im Cinema Leuzinger zu sehen.
Markus Zwyssig
Die Mannschaft des HC Ambri Piotta präsentiert sich in der Valascia den Fans. (Bild Samuel Golay/Keystone (Ambri, 29. Juli 2018))

Das neue Ambri gewinnt die Herzen der Fans

Ambri-Piotta hat sich unter Trainer Luca Cereda in eine Lauf- und Tempomaschine verwandelt. Dennoch dürfte es für die Leventiner schwierig werden, die Playoffs zu erreichen.
Klaus Zaugg
Schwyz
Zu wenig Platz für den Ausleger: Der Lastwagen blieb im Tunnel stecken. (Bild: Kapo Schwyz (Schindellegi, 20. September 2018))

Lastwagen bleibt in Schindellegi in Tunnel stecken

Ein Chauffeur ist auf der Einsiedlerstrasse in Schindellegi mit seinem Lastwagen in einem Tunnel steckengeblieben. Der Tunnel musste für die Zeit der LKW-Bergung gesperrt werden.
Ernst Zimmerli

Zwei Verletzte nach Explosion auf Boot

Kurz vor 20 Uhr am Donnerstagabend brach in Bäch an Bord eines Bootes ein Brand aus. Zuvor gab es eine Explosion im Motorenraum. Zwei Personen wurden verletzt.
Der mutmassliche Wolf wurde am vergangenen Sonntag in Egg bei Einsiedeln (SZ) gesichtet. (Bild: Jeannette Kuriger, Egg bei Einsiedeln, 16. September 2018)

Tier in Einsiedeln war wohl tatsächlich ein Wolf – wollte er Pferde angreifen?

Im Kanton Schwyz soll ein Wolf gesichtet worden sein. Fotos legen nun nahe: Beim Tier handelte es sich tatsächlich mit grosser Wahrscheinlichkeit um einen Wolf. Wie eine Augenzeugin berichtet, wollte das Tier ihre Pferde angreifen.
Chiara Zgraggen
FREIAMT
Sicht aus Beinwil auf die geplanten Windkraftanlagen auf dem Lindenberg. (Visualisierung: PD)

Hier kommen die Windkraftanlagen auf dem Lindenberg hin

Der Windpark Lindenberg gibt Einblick in die bisherigen Arbeiten und den aktuellen Stand der Abklärungen. Jetzt kann man auf ein paar Meter genau sehen, wo die fünf Windkraftanlagen zu stehen kommen sollen. Weiterhin Kritik am Projekt kommt indessen vom Verein Pro Lindenberg.
Eddy Schambron
Der symbolische Spatenstich ist erfolgt. (Bild: Eddy Schambron)

Mit der Südwestumfahrung Sins wird gestartet

In rund fünf Jahren wird das Grossprojekt mit einem 912 Meter langen Umfahrungstunnel gebaut sein. Der Spatenstich dafür ist erfolgt. Mit dem eigentlichen Strassenbau wird im Frühjahr 2019 begonnen.
Eddy Schambron
Hardy Ketterer im Kinosaal. (Bild: Eddy Schambron)

Filmklub Muri: Im Abspann steht jetzt «40 Jahre Hardy»

Hardy Ketterer, ehemals Präsident des Filmklubs Muri, und ehemaliger Operateur verabschiedet sich vom Kinoteam. Er hat das heutige Kino Mansarde geprägt wie kein anderer.
Eddy Schambron

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.