18-jährige Lebensretterin ist erste Heldin

Die Würfel sind gefallen: Die Sempacherin Sara Muff (18) ist die erste Quartalsheldin.

Drucken
Teilen
Ueli Kaltenrieder, Leiter Lesermarkt der «Neuen Luzerner Zeitung», überreicht Sara Muff die Uhr. (Bild: Dominik Wunderli/Neue LZ)

Ueli Kaltenrieder, Leiter Lesermarkt der «Neuen Luzerner Zeitung», überreicht Sara Muff die Uhr. (Bild: Dominik Wunderli/Neue LZ)

Von den 500 Leserinnen und Leser, die in den vergangenen Tagen ihre Stimme einem der beiden zur Auswahl stehenden Kandidaten unserer Serie Unbekannte Helden gaben, stimmten 303 für Sara Muff.

Die junge Frau hatte in einer einem verunfallten Töfffahrer geistesgegenwärtig erste Hilfe geleistet. Sie stillte mit einem Gürtel eine starke Blutung – gerade noch rechtzeitig, wie die Ärzte später konstatierten (Ausgabe vom 18. März). Ein kurzer Freudenschrei entfährt Sara Muff, als sie vom Schlussresultat der Abstimmung erfährt. «So eine Überraschung! Dabei hat doch auch Pascal Bieri mit seiner Lawinenrettung einen grossartigen Einsatz geleistet.» Die Sempacherin hat von Ueli Kal-tenrieder, Leiter Lesermarkt der «Neuen Luzerner Zeitung» und ihrer Regionalausgaben, den Helden-Anerkennungspreis in Form einer Uhr der Gübelin AG erhalten.

Unter den Teilnehmern der Helden-Abstimmung haben wir Brunch-Gutscheine für je zwei Personen für die Conditorei Heini AG, Luzern, verlost. Die Gewinner: Martin Basmaci (Geuensee), Cornelia Wolf (Schüpfheim), Beatrice Stalder (Oberägeri).

Weiterhin gesucht: Kandidaten

Nun können wiederum Vorschläge für unbekannte Helden, die sich durch ihren uneigennützigen Einsatz in der Zentralschweiz auszeichnen, eingereicht werden. Wir suchen Menschen in der Zentralschweiz, die durch aussergewöhnliche, aufopfernde, freiwillige Taten auffallen. Sie dürfen in dieser Rolle jedoch nicht offizielle Vertreter von Behörden, Parteien oder Verbänden sein.

Schicken Sie uns eine kurze Beschreibung der Person mit Angabe von Name, Adresse, Alter, Telefonnummer sowie Ihre eigenen Koordinaten per E-Mail an oder per Post an: LZ-Medien «Unbekannte Helden» Maihofstrasse 76 6002 Luzern.

jem/red