19-Jähriger baut in Sattel Selbstunfall

In Sattel ist ein 19-jähriger Lenker in einer Kurve ins Schleudern geraten. Er verletzte sich dabei.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Freitagabend nach 21 Uhr in Sattel. Ein 19-jähriger Mann fuhr von Steinerberg in Richtung Sattel, als sein Fahrzeug in einer Rechtskurve ins Schleudern geriet. Das Auto prallte heftig gegen die Leitplanke, die verhinderte, dass das Auto gegen das Bahntrassee hinunter stürzte.

Wegen des Verdachts auf Rückenverletzungen musste der verletzte Autofahrer aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Neben der Polizei stand auch der Rettungsdienst und die Stützpunktfeuerwehr Schwyz im Einsatz. Die Strasse zwischen dem Weiler Ecce Homo und Sattel musste vorübergehend gesperrt werden.

pd/rem