2012 kein Open Air Hoch-Ybrig

Der Konkurs des Open Airs Hoch-Ybrig konnte zwar abgewendet werden, trotzdem findet die Veranstaltung 2012 nicht statt. Die Zeit zur Vorbereitung sei zu knapp.

Merken
Drucken
Teilen
Bisher setzte das Open Air Hoch-Ybrig auf lokale Bands (Sandee und Gölä mit Band im Bild). (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Bisher setzte das Open Air Hoch-Ybrig auf lokale Bands (Sandee und Gölä mit Band im Bild). (Bild: Erhard Gick / Neue SZ)

Im Oktober des vergangenen Jahres hat die First Event AG mit Sitz in Frauenfeld die Aktienmehrheit des Schwyzer Festivals übernommen und den Konkurs damit abgewendet. Kurz nach der Rettung sprachen die Verantwortlichen davon, auch 2012 ein Openair in der Weglosen zu veranstalten. Daraus wird nun aber nichts. Wie das neue OK mitteilt, werde nach der Sanierung der Betriebsfirma des Open Air Hoch-Ybrig erst 2013 wieder jährlich ein Festival stattfinden.

Die Gründe dafür lägen in der zu knappen Vorbereitungszeit, wie es in der Mitteilung heisst. Die Zeit bis 2013 wolle die Betriebsgesellschaft nun nutzen, um ein neues Konzept mit neuem Namen auszuarbeiten.

pd/bep