28-Jährige verursacht Unfall ohne Ausweis

Eine Frau ist in Goldau verunglückt. Die 28-Jährige war ohne Führerschein unterwegs. Dieser wurde ihr bereits entzogen.

Drucken
Teilen
Das Unfallfahrzeug. (Bild: Kapo Schwyz)

Das Unfallfahrzeug. (Bild: Kapo Schwyz)

Eine 28-jährige Mazedonierin verlor auf der Autobahn A4 zwischen Steinen und Goldau die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto prallte gegen die Mittelleitplanke und wurde nach dem Aufprall nach rechts abgewiesen. Das Auto kam schlussendlich stark beschädigt am Wildzaun zum Stillstand. Die 28-Jährige wurde verletzt und zur Kontrolle ins Spital gebracht. Dies schreibt die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung.

Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass der Frau der Führerausweis bereits entzogen wurde. Sie lenkte den Wagen ohne gültigen Führerausweis. Die 28-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Innerschwyz angezeigt.

Der Selbstunfall fand am Freitagabend kurz nach 21.30 Uhr statt.

pd/sab