59-jährige Autolenkerin mittelschwer verletzt

Am Dienstagnachmittag ist es in Einsiedeln zwischen zwei Autos zu einer Kollision gekommen. Eine 55-jährige Frau verletzte sich dabei mittelschwer.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle auf der Umfahrungsstrasse in Einsiedeln. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle auf der Umfahrungsstrasse in Einsiedeln. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Gemäss Kantonspolizei Schwyzer ereignete sich der Unfall, um 16.30 Uhr, auf der Umfahrungsstrasse in Einsiedeln. Ein 59-jähriger Autolenker fuhr von Biberbrugg in Richtung Birchli. Gleichzeitig bog eine Automobilistin aus Richtung Einsiedeln in die Umfahrungsstrasse ein. Dabei kam es zur Kollision.

Die 55-Jährige verletzte sich mittelschwer. Sie musste aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Die Fahrbahn in Richtung Birchli war für rund zwei Stunden gesperrt.

pd/ks