85 Bussen in 150 Minuten

Jedes dritte Fahrzeug war bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Tuggen zu schnell unterwegs. Die Polizei Schwyz verhängte auf der Schulweg-Strecke nicht weniger als 85 Bussen innert zweieinhalb Stunden.

Drucken
Teilen
Mobile Radarkontrolle. (Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

Mobile Radarkontrolle. (Symbolbild Manuela Jans/Neue LZ)

Die Kontrolle der Kantonspolizei Schwyz in Tuggen dauerte von 11 bis 13.30 Uhr. Am Donnerstag wurde - entlang des Schulwegs und bewusst zu einer Zeit, in der Kinder unterwegs sind - die Geschwindigkeit innerorts gemessen. Laut Mitteilung der Polizei, passierte jedes dritte Fahrzeug die Messstelle zu schnell. 85 Bussen werden ausgesprochen. Vier Fahrzeuglenker überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um mehr als 16 km/h und werden verzeigt. Die schnellste gemessene Geschwindigkeit betrug 77 km/h.

pd/bep