9. JUNI: So hat die Zentralschweiz abgestimmt

In der Zentralschweiz fanden am Sonntag diverse Abstimmungen und vereinzelt Wahlen statt. Hier finden Sie die Übersicht aller Kantone und Gemeinden, in denen das Volk zur Urne gebeten wurde.

Rem
Drucken
Teilen
Blick in ein Urnenbüro. (Bild: Keystone)

Blick in ein Urnenbüro. (Bild: Keystone)

Luzern

– Kanton: Nein zu längeren Ladenöffnungszeiten »
– Stadt Luzern: Ja zu BZO, Ja zu Hochhaus Steghof, Nein Seeburg »
– Stadt Luzern: Nein zur Zwischennutzungs-Initiative »
– Stadt Luzern: Ja zu Siedlungsentwässerung »
&ndash; Buchrain: Ja zur Rechnung &raquo;<br /> &ndash; Dagmersellen: Urnenbüro-Mitglieder gewählt &raquo;
&ndash; Ebikon: Ja zur Rechnung &raquo;
&ndash; Emmen: Nein zur Volksinitiative &laquo;Zweites Kindergartenjahr subito&raquo;
&ndash; Entlebuch: Ja zu Fernheizungszentrale Bodenmatt &raquo;
&ndash; Eschenbach: 2x Ja zu Ortsplanungsrevisionen, 1x Nein &raquo;
&ndash; Hochdorf: Ja zur Rechnung &raquo;
&ndash; Malters: Ja zur Rechnung &raquo;
&ndash; Nottwil: Ja zu behindertemfreien Wohnen &raquo;
&ndash; Römerswil: Gemeindeversammlung abgeschafft &raquo;
&ndash; Schüpfheim: Ja zu Adler-Sanierung &raquo;
&ndash; Weggis: Ja zu Tourismusabgaben &raquo;

Zug

&ndash; Kanton: Ja zu Personenwahlen &raquo;
&ndash; Cham: Ja zum Kauf des Technikums &raquo;

Nidwalden

&ndash; Kanton: Kreis der Bezüger wird eingeschränkt &raquo;
&ndash; Dallenwil: Schulgemeinde abgeschafft &raquo;
&ndash; Buochs / Ennetbürgen: Ja zur Gross-Feuerwehr &raquo;

Obwalden

&ndash; Giswil: Ausbau des Alpbeizlis abgelehnt &raquo;

Schwyz

&ndash; Einsiedeln: Nein zu Jugendarbeit, Nein zu kostengünstigem Wohnraum &raquo;<br /> &ndash; Freienbach: 2x Ja, 1x Nein &raquo;<br /> &ndash; Feusisberg: Gemeindepräsident noch nicht gewählt &raquo;<br /> &ndash; Galgenen: Ersatzwahl des Gemeindeschreibers &raquo;<br /> &ndash; Gersau: zwei Kredite genehmigt &raquo;<br /> &ndash; Ingenbohl: Nein zu kostengünstigem Wohnraum &raquo;<br /> &ndash; Küssnacht: Nein zu Gesamtzonenplan, Ja zu Strassenbau-Krediten<br /> &ndash; Lauerz: Neue Säckelmeisterin<br /> &ndash; Morschach: Ja zu zwei Reglementen, Nein zu Kurtaxenreglement<br /> &ndash; Muotathal: 1x Ja, 1x Nein<br /> &ndash; Oberiberg: Ja zur Teilrevision der Musikschule &raquo;<br /> &ndash; Rothenthurm: Ja zum Entwässerungsreglement &raquo;<br /> &ndash; Steinen: Ja zu Einbürgerungen an die Urne &raquo;

Uri

&ndash; Kanton: Ja zu neuem Strassengesetz &raquo;
&ndash; Andermatt: Nein zu Bürgschaft &raquo;<br /> &ndash; Seedorf: Ja zu Nahwärmeverbund &raquo;<br /> &ndash;Sisikon: SBB kauft Grundstück &raquo;