89 Zentralschweizer Berufsleute machen sich bereit für die Berufsmeisterschaften

Im Herbst messen sich die besten jungen Berufstalente der Schweiz an den dezentral in der ganzen Schweiz ausgetragenen SwissSkills Championships 2020. 89 der rund 700 Teilnehmenden kommen aus der Zentralschweiz.

Drucken
Teilen

(zim) Obwohl die als Grossveranstaltung in Bern vorgesehenen zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills 2020 in ihrer geplanten Form aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht stattfinden können, tragen 29 Berufsverbände in nicht weniger als 60 Lehrberufen ihre Meisterschaften in den kommenden Herbstwochen- und Monaten aus.Die neu konzipierten SwissSkills Championships finden dezentral statt. Ein Grossteil der Wettbewerbe wird vom 8. bis 13. September ausgetragen, wie SwissSkills am Freitag mitteilte.

Schaufenster für die Schweizer Berufsbildung

Dank diesem Ersatzformat ist laut SwissSkills garantiert, dass die Schweizer Berufsmeisterschaften auch dieses Jahr durchgeführt werden können. Dadurch erhält die Schweizer Berufsbildung trotz der aussergewöhnlichen Rahmenbedingungen ein Schaufenster, welches für junge Berufstalenten von grosser Bedeutung ist. Denn somit können sie ihre Leidenschaft für den Lehrberuf und ihre berufliche Exzellenz unter Beweis stellen.

Total werden rund 700 junge Berufsleute an den SwissSkills Championships 2020 teilnehmen. Die Teilnehmenden werden von ihren Berufsverbänden selektioniert, wobei die Qualifikationsverfahren je nach Beruf unterschiedlich sind.

Für die Zentralschweiz sind bisher 89 junge Berufsleute gemeldet. Das grösste Kontingent stellt dabei der Kanton Luzern mit 57 Meldungen, gefolgt vom Kanton Schwyz mit 13. Der Kanton Obwalden hat bisher 7 Berufsleute gemeldet, der Kanton Zug 6 und die Kantone Nidwalden und Uri je 3.

Folgende SwissSkills Championships 2020 finden in der Zentralschweiz statt:

  • Dagmersellen (9. bis 12. September): Plattenleger/in
  • Weggis (11. bis 13. September):  Fachmann/-frau Hauswirtschaft
  • Weggis: (11. bis 13. September): Hotelfachmann/-frau
  • Weggis (11. bis 13. September): Koch/Köchin
  • Weggis, (11. bis 13. September): Restaurantfachmann/-frau
  • Luzern, (3. Oktober): Weggis Hotel-Reception
  • Luzern (17. Oktober): Logistiker/in
  • Ebikon (26. bis 30. Oktober): Elektroniker/in
  • Luzern (5. bis 8. November): Schreiner/in, Bauschreiner/Möbelschreiner
  • Luzern (11. bis 13. November): Bäcker/in, Konditor/in, Confiseur/in (Bäckerei/Konditorei und Konditorei/Confiserie
  • Luzern: (11. bis 13. November): Detailhandelsfachmann/-frau Bäckerei-Konditorei-Confiserie, Confiserie
  • Ebikon: (28./29. November): Fahrzeugschlosser/in

Die Liste der bisher bekannten Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden sie hier.
*In einer ersten Fassung wurde im Titel von 97 statt 89 Zentralschweizer Berufsleuten gesprochen.