Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zentralschweiz
Rettungskräfte kümmern sich um den gestürzten Töfflenker. (Bild: Geri Holdener, Schwyz, 24. Juni 2018)

65-jähriger Töfffahrer nach Sturz in Schwyz schwer verletzt

Motorradunfall am Sonntag auf der Schlagstrasse in Schwyz. Ein Rettungsheli flog einen 65-Jährigen mit gravierenden Verletzungen ins Spital.

Göschenen: Im Klettergarten 30 Meter in die Tiefe gestürzt

Ein 62-jährigen Mann ist im Klettergarten bei der Chelenalp abgestürzt und zog sich dabei Verletzungen zu. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.
Feuerwehreinsatz beim Küssnachter Fänn. (Bild: Leserbild/Bote der Urschweiz)

Küssnachter Feuerwehr innert weniger Stunden zwei Mal im Einsatz

Die Küssnachter Feuerwehr ist am Samstag innert weniger Stunden zu zwei Löscheinsätzen ausgerückt.  Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt.
Aktualisiert
Freude herrscht: Teilnehmer am 62. Zentralschweizerischen Jodelfest. (Bild: Eveline Beerkircher (Schötz, 23. Juni 2018))

Jodlerhochburg Schötz pulsiert

Am Freitag hat in Schötz das 62. Zentralschweizerische Jodlerfest begonnen. Bis Samstagmittag zog es gegen 40’000 Besucherinnen und Besucher an. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit 70'000 Gästen.
Luzern
Mit dem Motto «Trachtenhochzigg» nahmen das Jodlerchörli und das Chinderchörli Geuensee am Festumzug in Schötz teil. (Bild: Manuela Jans-Koch, 24. Juni 2018)

62. Zentralschweizerisches Jodlerfest: 75'000 sind dem Jutz gefolgt

Die Zentralschweiz traf sich am Wochenende in Schötz: 75'000 Besucher erlebten ein unvergessliches Fest. Selbst Luzerns Regierungspräsident Guido Graf stellte seine Gesangskünste auf die Probe.
Monika van de Giessen
Richard Huwiler, Präsident des Zentralschweizerischen Jodlerverbandes. (Bild: PD)
Interview

Verbandspräsident: «Wir erlebten ein Fest auf einem sehr hohen Niveau»

Richard Huwiler, Präsident des Zentralschweizerischen Jodlerverbandes, zieht über das 62. Zentralschweizerische Jodlerfest in Schötz eine positive Bilanz.
Monika van de Giessen
Der neue Landschaftspark im Friedental wurde am Sonntagmorgen offiziell eröffnet. Bild: Manuela Jans-Koch (24. Juni 2018)

Einstige Güsel-Deponie im Friedental wird zur grünen Oase

Im Ried beim Friedental ist eine «Oase der Biodiversität» entstanden. Begegnen und Entdecken war  bei der offiziellen Eröffnung möglich. Grosse und kleine Luzerner waren begeistert.
Hannes Bucher
Zug
Stefan Thöni von der Piratenpartei schafft den Einzug ins Verwaltungsgericht nicht. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 4. Oktober 2017))

Zuger Gerichte: Thöni verpasst die Wahl ins Zuger Verwaltungsgericht

Am Sonntag wurden im Kanton Zug die Gerichte neu bestellt. Dies geschah, wie die letzten Jahre, in stiller Wahl – ausser bei der Wahl der Verwaltungsrichter.
Livio Brandenberg

Zuger Seefest: Gelungene Premiere, ruhige Atmosphäre

Das Zuger Seefest wurde erstmals vom Verein Zug Sports organisiert. OK-Präsident Daniel Schärer zieht ein positives Fazit: viel Lob, eine entspannte Stimmung, ein erfolgreicher Auftakt, der auf jeden Fall ausbaufähig ist.
Cornelia Bisch
Leute so weit das Auge reicht: Tausende Besucher am ersten Tag des Zuger Seefests. Bild: Christian H. Hildebrand (Zug, 23. Juni 2018)

Zuger Seefest: Die Tradition lebt weiter – mit neuen Ideen

Tausende Besucher haben am Samstag am traditionellen Zuger Seefest gefeiert, gegessen und getrunken. Die zahlreichen Neuerungen kamen dabei gut an. Dass so viele kamen, hat auch mit dem Luzerner Fest zu tun.
Angela Moser
Nidwalden
Dirigentin Ruth Würsch in Aktion am Jubiläumskonzert. (Bild: Romano Cuonz (Ennetbürgen, 24.Juni 2018))

Der Seebuchtchor feiert in Ennetbürgen mit Operettenzauber

Seit 20 Jahren singen Männer aus Ennetbürgen und Buochs im Seebuchtchor. Für Dirigentin Ruth Würsch war das Jubiläumskonzert nach 15 Jahren Höhepunkt und Abschied zugleich.
Romano Cuonz
Kanu-Rennen vor eindrücklicher Kulisse am Buochser Summerfäscht.  (Bild: Franziska Herger (Buochs, 23. Juni 2018))

Das Summerfäscht in Buochs bot auch Nervenkitzel

Am Buochser Summerfäscht kamen alle auf ihre Kosten. Neben gemütlichen Baden und Flanieren konnten Ehrgeizige sich im Kanufahren messen oder gleich einen Harassenturm erklimmen
AktualisiertFranziska Herger
Robert Honegger in seiner Brockenstube und Fundgrube (Bro-Fu) in Kägiswil. (Bild: Corinne Glanzmann, 20. Juni 2018)

Beckenrieder muss Brockenstube in Kägiswil nach langem Kampf schliessen

Robert Honegger muss seine Fundgrube in Kägiswil schliessen – der Preisdruck wurde zu gross. Auch andere Brockenhäuser in der Region leiden darunter. Von Konkurrenzkampf wollen sie aber nichts wissen.
AktualisiertFranziska Herger
Obwalden

Jubiläumsfahrt nach Obwalden

Genau 103 463 Opel GT 1900 wurden von 1968 bis 1973 gebaut. 50 davon waren am Wochenende in Sarnen zu Gast.
Robert Hess
Strahlen über den Erfolg: Die Maturi und Maturae - im Bild Emely Rodriguez - erhielten ihre Diplome. Im Hintergrund freut sich Bildungsdirektor Franz Enderli mit.  (Bild: Izedin Arnautovic (Sarnen, 23. Juni 2018))

Maturafeier in Sarnen: «Ihr habt das Zeug, ganz viel zu erreichen»

45 Absolventinnen und Absolventen der Kantonsschule Obwalden konnten an der Maturafeier das langersehnte Diplom entgegennehmen. Franz Enderli durfte zum letzten Mal als Bildungsdirektor die Reifezeugnisse überreichen.
Patricia Helfenstein-Burch
«In Obwalden habe ich Wurzeln, kenne viele Leute, manche davon, seit ich lebe»: Elisabeth Zurgilgen im Kernwald. (Bild: Dominik Wunderli (18. Juni 2018))

Die Obwaldnerin mit den vielen Geschichten

Sprache und Geschichten erzählen sind ihr Metier. Soeben ist ihr dritter Roman erschienen. Am ehesten kennt man die Obwaldnerin Elisabeth Zurgilgen (63) aber aus 20 Jahren morgendlichen Worten auf Radio SRF 1.
Pirmin Bossart
Uri

Patrick Jauch schlägt Cancellara

Bei «Chasing Cancellara» ging es darum, von Disentis nach Andermatt schneller zu pedalen als der Doppel- Olympiasieger. Neben dem Urner Patrick Jauch gelang diese nicht ganz einfache Aufgabe noch elf weiteren Fahrern.
Paul Gwerder

Luftseilbahn steht für acht Wochen still

Die Seilbahnanlage wird ab dem 1. Juli total saniert. Als Ersatz für die Bahn wird während dieser Zeit eine Busverbindung betrieben.

Da schlagen die Herzen der Motorsportfans höher

Am Sonntag vor genau 108 Jahren wurde die italienische Marke Alfa Romeo gegründet. Auf dem Winkelplatz in Altdorf wurde zu diesem nicht ganz runden Jubiläum ein Treffen von Fans veranstaltet.
Florian Arnold
Schwyz

Kommunale Wahlen Gemeinde Schwyz: SP übernimmt Schulpräsidium

In der Gemeinde Schwyz kommt es zu mehreren Wechseln bei der Ressortleitung. Die neu gewählte SP-Gemeinderätin Petra Hummel übernimmt das Schulpräsidium von Markus Furrer (SVP), der nach zwei Jahren im Amt ins Ressort Kultur und Freizeit wechselt.

Gestresste Autofahrerin bringt Töff in Morschach zu Fall

Gestresst durch hupende Autos hat eine Frau auf der Axenstrasse bei Morschach am Freitag trotz Verbot und Sicherheitslinie zwei Töfffahrer überholt.
Logo der Schwyzer Kantonalbank am Freitag, 27. Januar 2012 in Schwyz. (KEYSTONE/Sigi Tischler)

Schwyzer Kantonalbank rüstet sich für die Zukunft

Die Schwyzer Kantonalbank hat die strategischen Leitlinien für die Jahre 2019 bis 2022 festgelegt. Diese stellen unter anderem die technologische Weiterentwicklung ins Zentrum.
FREIAMT
Jedes Turnierspiel auf dem Schadhölzli ist hart umkämpft. (Bild: PD)

Dietwil: Kein Shaqiri, aber eine Menge glücklicher Kinder

Viel Enthusiasmus und grosse Spielfreude führten zur Gründung des heute erfolgreichen, 200-köpfigen Fussball Clubs. Mit einem zweitägigen Fest mit Bankett und Spielen wird der 50. Geburtstag gefeiert.
Cornelia Bisch
Das Projekt «Drehscheibe» will eine geeignete Betreuung im Bezirk Muri sicherstellen.(Bild: Gaetan Bally/Keystone)

«Integrierte Versorgung» lautet das Zauberwort

Das Projekt «Drehscheibe» will die Angebote zwischen den verschiedenen ambulanten und stationären Organisationen besser abstimmen. Der Anfang ist gemacht – doch es gibt noch viel zu tun.
Rahel Hug

Muri: Grosser Publikumsaufmarsch am Blauliechttag

Am Samstag führte die Stützpunktfeuerwehr Muri+ den Murianer Blauliechttag durch. Eingeladen waren alle Interessierten. Die bekamen einiges zu sehen und zu hören.
Hansruedi Hürlimann

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.