ABSTIMMUNG: Gemeinderat Schwyz ist gegen Abschaffung

Am 28. September wird im Kanton Schwyz über die Abschaffung der Handänderungssteuer abgestimmt. Für den Gemeinderat Schwyz ist die Abschaffung derselben in dreifacher Hinsicht nicht sinnvoll

Drucken
Teilen

Mit der Abschaffung werde mittelfristig eine Steuerfusserhöhung zum Thema, teilt der Gemeinderat Schwyz mit. Eine Abschaffung habe zudem kaum Wirkung auf die Standortattraktivität der Gemeinde. Letztlich könnten die Gemeindefinanzen mit einer Abschaffung in der bevorstehenden Wachstumsphase durch die Einzonungen nicht mehr profitieren, wie es weiter heisst.

Fazit: «Der Gemeinderat Schwyz empfiehlt ein Nein zur Initiative, damit Potential für Steuersenkungen bleibt, die eine effektive Erhöhung der Standortattraktivität bewirken, die Steuerzahler merklich entlasten und nicht wirkungslos verpuffen.»

scd