ABSTIMMUNG: So stimmten die Schwyzer Gemeinden

Im Kanton Schwyz ist die Durchsetzungsinitiative mit knapp 54 Prozent Ja angenommen worden. Die Heiratsstrafen-Initiative hat das Schwyzer Stimmvolk mit 54,5 Prozent angenommen. Ein klares Ja von 68 Prozent gabs für die zweite Gotthardröhre.

Drucken
Teilen
Die Staatskanzlei hat die heutigen Abstimmungsergebnisse publiziert. (Bild: Screenshot)

Die Staatskanzlei hat die heutigen Abstimmungsergebnisse publiziert. (Bild: Screenshot)

Ausserdem sagten die Stimmberechtigen im Verhältnis von genau 2:1 Nein zur Spekulationsstopp-Initiative. Und wie erwartet sagte eine Mehrheit von gut 62 Prozent Ja zur einzigen kantonalen Vorlage, dem Beitritt zur Vereinbarung über die Hochschule Rapperswil. Die Stimmbeteiligung lag bei den nationalen Vorlagen bei hohen 68 Prozent. Nachfolgend alle Resultate aus den einzelnen Schwyzerr Gemeinden. gh

Resultate Durchsetzungs-Initiative <strong><em>hier</em></strong>

Resultate Gotthard-Sanierung <strong><em>hier</em></strong>

Resultate Initiative gegen Heiratsstrafe <em><strong>hier</strong></em>

Resultate Spekulationsstopp-Initiative <em><strong>hier</strong></em>

Resultate Vereinbarung Hochschule Rapperswil hier

Alle Resultate im Überblick auch auf der Kantonshomepage unter www.sz.ch