ABSTIMMUNGEN: Die Resultate der Schwyzer Gemeinden im Überblick

In zahlreichen Schwyzer Gemeinden ist am Sonntag über diverse Sachgeschäfte abgestimmt worden. Die Resultate im Überblick:

Drucken
Teilen
Ein Mann wirft einen Stimmzettel in die Urne. (Symbolbild Keystone)

Ein Mann wirft einen Stimmzettel in die Urne. (Symbolbild Keystone)

Altendorf: 1429 Ja, 576 Nein zum Baukredit zur Realisierung des «Park am See» in der Höhe von 2,4 Millionen Franken. Stimmbeteiligung 47,9 Prozent.

Freienbach: 3025 Ja, 1774 Nein zum Baukredit für die Gesamtsanierung des Gemeindehaus Dorf in Pfäffikon in der Höhe von 8,0 Millionen Franken.

Morschach: 233 Ja, 152 Nein zum Verpflichtungskredit für die Sanierung der Bruchsteinmauer Axenstein in der Höhe von 790'000 Franken. Stimmbeteiligung: 54,5 Prozent.
321 Ja, 49 Nein zum Verpflichtungskredit für die Sicherung von acht Pflegeplätzen im Alterszentrum Acherhof Schwyz in der Höhe 452'000 Franken. Stimmbeteiligung: 52,1 Prozent.

Muotathal: 960Ja, 237 Nein zum jährlichen Beitrag von 46'000 Franken an die Buslinie Muotathal–Bisisthal–Sahli. Stimmneteiligung 46 Prozent.

Reichenburg: 521 Ja, 349 Nein zur Erteilung eines Planungs- und Projektwettbewerbskredits inklusive Kostenberechnung über 400'000 Franken für ein zukünftiges «Alterszentrum zur Rose». Stimmbeteiligung: 40,4 Prozent.
509 Ja, 3003 Nein zur Beschlussfassung über die Teilrevision der Ortsplanung der Gemeinde Reichenburg. Stimmbeteiligung: 38,6 Prozent Prozent.

Rothenthurm: 376 Ja, 204 Nein zur Anpassung des Musikschulreglements. Stimmbeteiligung: 42,9 Prozent.

Sattel: 438 Ja, 94 Nein zu Gefahrenzonen-  und Gewässerraumzonenänderung und 445 Ja zu 98 Nein zur Zonenplanänderung.

Schübelbach: 1198 Ja, 474 Nein zur Revision des Friedhofreglements. Stimmbeteiligung: 33,3 Prozent. 
1120 Ja, 586 Nein zur Teilrevision Nutzungsplanung. Stimmbeteiligung: 33,8 Prozent.

Schwyz:Die Erschliessung des Baugebietes Mättivor oberhalb von Schwyz kann realisiert werden. Zehn Jahren nach dem Baukredit wurde nun der Zusatzkredit von 1,366 Millionen Franken genehmigt. Das Ergebnis fiel jedoch mit 2435 Ja- zu 2348 Nein-Stimmen sehr knapp aus. Stimmbeteiligung: 47,6 Prozent.

Tuggen: 571 Ja, 214 Nein zum Rahmenkredit für den Ausbau und die Sanierung der Anlagen des Elektrizitätswerk Tuggen in der Höhe von 4,2 Millionen Franken. Stimmbeteiligung: 35,5 Prozent.

Wollerau: 2027 Ja, 258 Nein zum Verkauf des Stockwerkeigentumsanteil. Stimmbeteiligung: 50,8 Prozent.