ABSTIMMUNGSSONNTAG: Zentralschweiz hat abgestimmt und gewählt

In der Zentralschweiz fanden am Sonntag diverse Abstimmungen und Wahlen statt. Hier finden Sie die Übersicht aller Kantone und Gemeinden, in denen das Volk zur Urne gebeten wurde sowie die regionalen Zahlen der eidgenössischen Vorlagen.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Keystone)

(Symbolbild Keystone)

Eidgenössische Abstimmungen
In sämtlichen Kantonen der Zentralschweiz wurden alle drei eidgenössichen Vorlagen abgelehnt. Eine Ausnahme bildet Schwyz, wo die Initiative «Für demokratische Einbürgerungen» angenommen wurde. Es handelt sich dabei sogar um den einzigen Kanton in der ganzen Schweiz, in dem die SVP-Initiative befürwortet wurde.

  • Überblick mit allen Zahlen »

Kanton Luzern
Bei der kantonalen Abstimmung ging es den Ausbau des Reusswehrs. In einigen Gemeinden des Kantons musste der Gemeinderat für die nächste Legislaturperiode in einem zweiten Wahlgang komplettiert werden. Manchen Stimmbürger mussten über einen Kredit befinden; so etwa in Emmen, wo drei Millionen für einen Schiessstand hätten aufgewendet werden sollen. In Kriens befürwortete das Volk den umstrittenen Parkplatz für Pilatus-Besucher.

  • Kantonal: Das Luzerner Reusswehr wird ausgebaut » , Reaktionen »
  • Luzern: Luzerner befürworten Videoüberwachung » , Reaktionen »
  • Kriens: Pilatus-Bahnen bekommen Parkplatz » / Wiget und Sidler im Gemeinderat »
  • Emmen: Hüslenmoos-Renovation abgelehnt »
  • Buchrain: Ivo Egger ist gewählt »
  • Ebikon: Ebikon wählt Controlling-Kommission »
  • Emmen: Gemeinderat gewählt »
  • Entlebuch: Bürgerrechtskommission gewählt »
  • Gisikon:  Ressort Umwelt in Gisikon vergeben »
  • Hitzkirch: Friedensrichterkreis hat gewählt »
  • Horw: Horw hat halbe neue Schulpflege »
  • Horw: Manuela Bernasconi im Gemeinderat »
  • Kriens: Wiget wieder im Gemeinderat »  
  • Menznau: Menznau mit neuem Gemeindeamman »
  • Neudorf: Isenegger komplettiert Gemeinderat »
  • Römerswil: Wüest ist neues Urnenbüro-Mitglied »
  • Rothenburg: Zwei Kommissionen gewählt »
  • Udligenswil: Hürlimann in der Bildungskommission »
  • Werthenstein: Binggeli konnte den Sitz sichern »

Kanton Uri
Die Urner befanden am Sonntag über das neue Gesundheitsgesetz. Umstritten war insbesondere das Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden.

  • Kantonal: Gesundheitsgesetz klar angenommen » , Reaktionen » /   Bundesrechtspflege war unumstritten »
  • Altdorf/Sisikon: Bürger stimmen Krediten zu »

Kanton Schwyz
Die umstrittenste Abstimmung im Kanton Schwyz war wohl diejenige über den Steinbruch Zingel am Urmiberg, der markant vergrössert werden soll.

  • Schwyz: Schwyzer stimmen Zingel-Umzonung zu » , Reaktionen » / Klares Ja zu Energiezentrum » / Pfyl ist neuer Säckelmeister »
  • Arth: Kredit für Jugendkonzept gutgeheissen »
  • Einsiedeln: Fünfmal Ja in die Urne »
  • Ingenbohl-Brunnen: Gütschtunnel wird umzont »
  • Küssnacht: Südumfahrung befürwortet / OK für Kauf zweier Strassen »
  • Übrige Kommunalabstimmungen: Ergebnisse »
  • Übrige Kommunalwahlen: Ergebnisse »

Ob- und Nidwalden
Im Jahr 2005 wurde das Strandbad in Sarnen vom Unwetter verwüstet – voraussichtlich 2010 wird jetzt ein neues in Betrieb genommen.

  • Kantonal: Burch ist neuer Kantonsgerichtspräsident »
  • Sarnen: Ja zu neuem Strandbad » , Reaktionen »  /SP holt einen Sitz »
  • Alpnach: Grüngutsammelstelle und Ortsplanung gutgeheissen »
  • Giswil: Ming in Gemeinderat gewählt »
  • Buochs: OK zu Sanierung Wohnhaus Lückertsmatt »
  • Hergiswil: Gemeinderat ist nun komplett »
  • Übrige Kommunalwahlen: Ergebnisse »

Hinweis: Nicht alle kommunalen Wahlen wurden berücksichtigt. Alle Ergebnisse finden Sie in der Neuen Obwaldner und Nidwaldner Zeitung vom Montag.

Kanton Zug
Attraktiver, verkehrsärmer und zugänglicher für Fussgänger: So soll sich der Postplatz in der Stadt Zug ab 2012 präsentieren. Die SVP hatte mit ihrem Referendum keine Chance.

  • Zug: Postplatz-Umgestaltung angenommen » , Reaktionen »
  • Steinhausen: Klares Ja zu Gemeindeordnung »

red