ALPKÄSEREI PRAGEL/BÖDMEREN: Ein vielfältiger Wetterschmöcker-Käse

Sie beobachten die Natur. Sie haben viel Wissen über unser Wetter. Und es gibt seit Freitag einen Käse, der ihren Namen trägt: das Wetterschmöcker-Mutschli.

Drucken
Teilen
Die Wetterschmöcker-Bande mit ihrem Käse. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Die Wetterschmöcker-Bande mit ihrem Käse. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Spätestens seit Freitag gibt es offiziell, das Muotathaler Wetterschmöcker-Mutschli, ein feiner Alpkäse, der den guten Namen der landesweit bekannten Wetterpropheten trägt. Produziert und entwickelt wurde das Alpkäsemutschli von Toni Holdener auf der Alpkäserei mit dem grössten Alpchäs-Chessi der Schweiz. «Ich gebe zu, es ist natürlich auch ein Marketing-Gag. Aber in erster Linie verbinden mich natürlich familiäre Verhältnisse zu den Schmöckern. Martin Holdener ist mein Bruder, und so hat sich eine Idee ergeben und die haben wir gemeinsam umgesetzt», meinte Toni Holdener, der die Alpkäserei Pragel-Bödmeren betreibt. 

Gehen an die Landsgemeinde
Hinter dem Wetterschmöcker-Mutschli stehen die sechs Wetterschmöcker Alois Holdener (Tannzäpfler), Beni Wagner (Geissdädi), Martin Horat (Wettermissionar), Peter Suter (Sandstrahler), Martin Holdener (Muser) und Karl Reichmuth (Steinbockjäger) geeint. Bei der Präsentation des Mutschlis auf der Alpkäserei waren auch Vorstandsmitglieder des Wetterschmöcker-Vereins zugegen.

Erhard Gick/Neue SZ