ALPTHAL: Fussgängerin mittelschwer verletzt

Eine Fussgängerin zog sich am Dienstagnachmittag nach einer Kollision mit einem Landwirtschaftsfahrzeug in Alpthal mittelschwere Verletzungen zu.

Drucken
Teilen

Am Dienstagnachmittag ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Schwyz in Alpthal ein Verkehrsunfall. Ein 45-jähriger Lenker eines Landwirtschaftsfahrzeugs bog kurz vor 14.30 Uhr in die Alpthalerstrasse ein. Dabei übersah er eine 71-jährige Fussgängerin, die auf dem Trottoir unterwegs war und streifte sie mit dem Hinterrad.

Die Frau wurde zu Boden geschleudert. Dabei erlitt sie mittelschwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

rem