ALTENDORF: Brand in Altendorf: Es war Brandstiftung

In einem Zweifamilienhaus in Altendorf hat es gebrannt. Anhand erster Ermittlungen geht die Kantonspolizei Schwyz von Brandstiftung aus. Nach wie vor werden Zeugen gesucht.

Drucken
Teilen
Brand in einem Zweifamilienhaus. (Bild Kapo Schwyz)

Brand in einem Zweifamilienhaus. (Bild Kapo Schwyz)

Wie die Kantonspolizei Schwyz am Donnerstagnachmittag mitteilt, wird aufgrund der ersten Ermittlungsergebnisse von einer Brandstiftung ausgegangen.

Am (heutigen) Donnerstagmorgen, kurz vor 5.15 Uhr, hatten Anwohner einen Brand in einem Zweifamilienhaus an der Bahnhofstrasse in Altendorf bemerkt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr drangen die Flammen bereits aus den Fenstern des Wohnhauses, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Den 80 Feuerwehrleuten aus Altendorf und Lachen gelang es, das Feuer rasch einzudämmen. Trotzdem wurde das Wohnhaus stark in Mitleidenschaft gezogen und es entstand ein beträchtlicher Sachschaden.

Nach wie vor werden Zeugen gesucht, die zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben und zur Klärung des Brandfalles beitragen können. Diese werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Schwyz unter Telefonnummer 041 819 29 29 zu melden.

ost