Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALTENDORF: Feuerwehreinsatz wegen abgebrannten Waldabfällen

Obwohl diese Abbrennen natürlicher Waldabfälle von der zuständigen Amtsstelle bewilligt worden war, musste die Feuerwehr ausrücken und dafür sorgen, dass das Feuer nicht ausser Kontrolle geriet.
Die Feuerwehr muss dafür sorgen, dass das bewilligte Feuer nicht ausser Kontrolle gerät. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Feuerwehr muss dafür sorgen, dass das bewilligte Feuer nicht ausser Kontrolle gerät. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Wie aus der Medienmitteilung der Schwyzer Kantonspolizei hervorgeht, beobachteten am Dienstagmorgen nach 07.15 Uhr mehrere Personen eine starke Rauchentwicklung in einem Waldgebiet oberhalb von Altendorf. Sie informierten die Feuerwehr.

Die alarmierten Einsatzkräfte hätten vor Ort festgestellt, dass der Rauch vom Abbrennen der natürlichen Waldabfälle stammt. Dieses Abbrennen war von der zuständigen Amtsstelle bewilligt worden. Damit sich die Flammen aber nicht ausbreiten konnten, legte die Feuerwehr eine Wasserleitung und wässerte das angrenzende Wiesland und die Sträucher ein.

pd/kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.