Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ALTENDORF: Zu schnell unterwegs – in Bach gelandet

In Altendorf rutschte bei einem Selbstunfall ein Auto in einen Bach.
Das verunfallte Auto. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Das verunfallte Auto. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Am Mittwoch, 13. Januar, war ein Autofahrer gegen 19.30 Uhr auf der Talstrasse in Richtung Pfäffikon unterwegs. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, verlor er in einer Rechtskurve wegen zu hoher Geschwindigkeit die Herrschaft über sein Fahrzeug. Das Auto geriet von der Strasse und kam in einem Bach zum Stillstand.

Der 30-jährige Autolenker verletzte sich leicht, konnte sich jedoch selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Am Auto entstand Totalschaden.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.