Am Sonntag tritt der Fahrplan 2012 in Kraft

Der Fahrplan 2012 bringt für die Passagiere in der Zentralschweiz nur einige punktuelle Änderungen mit sich. Insbesondere das Bus -und Postauto-Angebot wird optimiert.

Drucken
Teilen
Der Bahnhof Sursee ist Drehpunkt des öffentlichen Verkehrs der Region. (Bild: Luzerner Zeitung)

Der Bahnhof Sursee ist Drehpunkt des öffentlichen Verkehrs der Region. (Bild: Luzerner Zeitung)

Ab Sonntag, 11. Dezember, gilt schweizweit der neuen Fahrplan 2012. In der Zentralschweiz ändert sich für die Benützer des öffentlichen Verkehrs nur wenig. Insbesondere die SBB halten grösstenteils am Fahrplan 2011 fest. Der Fahrplan 2012 beinhaltet lediglich punktuelle Anpassungen zur besseren Gewährleistung der Anschlüsse.

Etwas mehr Änderungen gibt es im neuen Fahrplan 2012 auf den Bus- und Postautolinien in der Zentralschweiz. Hier wurde das Angebot insbesonderen an den Wochenende und in den Abendsstunden verbessert. So kommen alleine bei der PostAuto AG in der Zentralschweiz rund 180'000 «Fahrplankilometer» neu hinzu.

HINWEIS
Detaillierte Angaben zu den Änderung im Fahrplanwechsel 2012 finden Sie hier.