Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

AMT FÜR MILITÄR, FEUER- UND ZIVILSCHUTZ: Neuer Chef für Militär, Feuer- und Zivilschutz

Der Regierungsrat hat Magnus Sigrist zum neuen Vorsteher des Amts für Militär, Feuer- und Zivilschutz (AMFZ) gewählt. Er übernimmt das Amt von Urs Hofer.
Magnus Sigrist. (Bild pd)

Magnus Sigrist. (Bild pd)

Magnus Sigrist ist vom Regierungsrat zum neuen Vorsteher des Amts für Militär, Feuer- und Zivilschutz (AMFZ) gewählt worden. Wie die Staatskanzlei Schwyz mitteilt, ist dies bereits die zweite Wahl für einen Nachfolger von Urs Hofer, der am 1. März pensioniert wird. Der plötzliche und tragische Tod von Ernst Schilter, der ursprünglich in diese Funktion gewählt worden war, habe die Wahl nötig gemacht, heisst es weiter.

Der 50-jährige gelernte Chemielaborant und Zivilschutzinstruktor Magnus Sigrist ist seit 1986 beim Amt für Militär, Feuer- und Zivilschutz tätig. 1991 wurde er Ausbildungschef und 2007 Stellvertreter des Amtsvorstehers. Seit 2002 amtet der Oberstleutnant der Rettungstruppen zusätzlich als Kreiskommandant des Kantons Schwyz.

Mit der Ernennung von Magnus Sigrist werde die kontinuierliche Amtsführung ab 1. März gewährleistet, schreibt die Staatskanzlei. Er verfüge mit seinen Fachkenntnissen in Chemie und Zivilschutz und seiner langjährigen Erfahrung über beste Voraussetzungen für die Amtsführung.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.