Angetrunkener Autofahrer rammt Lieferwagen

Die Schwyzer Kantonspolizei hielt am Dienstag einen Autofahrer an. Der Angetrunkene konnte sich nicht erinnern, woher die Schäden an seinem Auto kamen.

Drucken
Teilen

Einer Patrouille der Kantonspolizei Schwyz fiel am Dienstagabend eine halbe Stunde vor Mitternacht in Lachen ein Auto auf, das den «Rütlikreisel» passierte. Das Heck wies auffällige Spuren eines Unfalls auf, was die Polizisten bewog, den Lenker des Fahrzeuges zu kontrollieren. Der Atemalkoholtest fiel deutlich positiv aus, weshalb die Polizei eine Blutprobe anordnete und dem Lenker den Führerausweis abnahm. Den Schaden am Fahrzeug konnte sich der 33-jährige Lenker nicht erklären, es müsse wohl jemand in sein Auto hineingefahren sein. Die Polizisten fanden nach kurzer Zeit die wahre Ursache des Schadens heraus. Auf Grund der Spuren muss der Autofahrer beim «Alten Schulhausplatz» in Lachen beim Verlassen des Parkfeldes massiv mit einem parkierten Lieferwagen kollidiert sein.

pd/shä