Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ANSPRACHEN: Bundesfeiern: Wer wann wo die Rede schwingt

Während es auf dem Rütli keine Möglichkeit gibt, spontan an 1.-August-Feiern teilzunehmen, gibt es in der Zentralschweiz noch andere Gelegenheiten, Reden zu lauschen und den Bund der Eidgenossenschaft zu würdigen. Hier eine Auswahl.
Auch Rösti gehört dazu. (Bild: Keystone)

Auch Rösti gehört dazu. (Bild: Keystone)

Auf dem Rütli wird dieses Jahr Bundeskanzler Walter Turnheer am 1. August die Festrede halten. Gastorganisation ist die Pro Senectute, die ihr 100-Jahr-Jubiläum feiert. Während es am symbolträchtigen Ort am Vierwaldstättersee keine Möglichkeit gibt, spontan teilzunehmen, gibt es in der Zentralschweiz noch andere Gelegenheiten, Reden zu lauschen und den Bund der Eidgenossenschaft zu würdigen.

Am 1. August gibt es natürlich zahlreiche rhetorisch ausgefeilte, parteipolitisch aufgeladene und patriotisch reflektierte Worte anzuhören.

  • Horw/LU: Ständerat Damian Müller (FDP) zum Zweiten: Er hält die Festrede im Rahmen der ökumenischen Feier in der Horwerhalle ab 10 Uhr. Die Feier steht unter dem Motto «Nachbarschaft».
  • Hildisrieden/LU: Damian Müller zum Dritten: Um 19 Uhr in der Kapelle Traselingen.
  • Vitznau/LU: Ständerat Filippo Lombardi (CVP) spricht um 20.15 Uhr im Kurpark.
  • Sörenberg/LU: Vroni Thalmann feiert auf dem Brienzer Rothorn.
  • Stadt Zug: Auf dem Landsgemeindeplatz beginnen die Festlichkeiten um 10 Uhr. Die Festrede hält um 20 Uhr die junge Debattiererin Mara Labud.
  • Baar/ZG: Die 1.-August-Feier beginnt um 11 Uhr. Festredner ist Charly Keiser, Journalist unserer Zeitung. Er wird einen Blick auf die Gemeinde Baar durch seine Zuger Brille werfen.
  • Unterägeri/ZG: Die 1.-August-Feier im Birkenwäldli beginnt um 18.30 Uhr. Der einheimische Schriftsteller Thomas Brändle spricht über seine «Gedanken zum 1. August».
  • Walchwil/ZG: Nach einer Begrüssung durch Gemeindepräsident Tobias Hürlimann um 20.50 Uhr spricht Regierungsrat Matthias Michel (FDP) zur Bevölkerung.
  • Flüeli-Ranft/OW: Folkloristische Darbietungen stehen im Zentrum der Feier, die um 17 Uhr beginnt. Festredner ist Jakob Kellenberger, Präsident der Schweizerischen Friedensstiftung.
  • Sarnen/OW: Im Seefeld wird Radiomoderatorin Michèle Schönbächler um 18 Uhr die Ansprache halten.
  • Engelberg/OW: Um 20.30 Uhr wird die Bruder-Klaus-Statue eingesegnet, bevor der Lampionumzug das Dorf erleuchtet und anschliessend Ständerat Erich Ettlin (CVP) ans Rednerpult tritt.
  • Stoos/SZ: Im Seminar- und Wellnesshotel beginnen die Festivitäten um 16 Uhr. Die Festansprache wird vom Zuger Regierungsrat Matthias Michel (FDP) bestritten.
  • Oberiberg/SZ: Beim Skilift Roggen spricht Nationalrat Alois Gmür (CVP) aus Einsiedeln. Ab 20.15 Uhr.
  • Altdorf/UR: Am Dorffest ab 11 Uhr ist die Region Apenzellerland zu Gast. Der Ausserrhoder alt Ständeratspräsident Hans Altherr (FDP) wird die Festansprache halten.
  • Seelisberg/UR: Ob dem Rütli wird um 19.15 Uhr der Nationalfeiertag eingeläutet. Nach einem Blick zurück auf «100 Jahre Seelisberg Tourismus» bestreitet Ständerat Josef Dittli (FDP) die Festrede.

Horw/LU: Ständerat Damian Müller (FDP) zum Zweiten: Er hält die Festrede im Rahmen der ökumenischen Feier in der Horwerhalle ab 10 Uhr. Die Feier steht unter dem Motto «Nachbarschaft».

Hildisrieden/LU: Damian Müller zum Dritten: Um 19 Uhr in der Kapelle Traselingen.

Vitznau/LU: Ständerat Filippo Lombardi (CVP) spricht um 20.15 Uhr im Kurpark.

Sörenberg/LU: Vroni Thalmann feiert auf dem Brienzer Rothorn.

Stadt Zug: Auf dem Landsgemeindeplatz beginnen die Festlichkeiten um 10 Uhr. Die Festrede hält um 20 Uhr die junge Debattiererin Mara Labud.

Baar/ZG: Die 1.-August-Feier beginnt um 11 Uhr. Festredner ist Charly Keiser, Journalist unserer Zeitung. Er wird einen Blick auf die Gemeinde Baar durch seine Zuger Brille werfen.

Unterägeri/ZG: Die 1.-August-Feier im Birkenwäldli beginnt um 18.30 Uhr. Der einheimische Schriftsteller Thomas Brändle spricht über seine «Gedanken zum 1. August».

Walchwil/ZG:Nach einer Begrüssung durch Gemeindepräsident Tobias Hürlimann um 20.50 Uhr spricht Regierungsrat Matthias Michel (FDP) zur Bevölkerung.

Flüeli-Ranft/OW: Folkloristische Darbietungen stehen im Zentrum der Feier, die um 17 Uhr beginnt. Festredner ist Jakob Kellenberger, Präsident der Schweizerischen Friedensstiftung.

Sarnen/OW: Im Seefeld wird Radiomoderatorin Michèle Schönbächler um 18 Uhr die Ansprache halten.

Engelberg/OW: Um 20.30 Uhr wird die Bruder-Klaus-Statue eingesegnet, bevor der Lampionumzug das Dorf erleuchtet und anschliessend Ständerat Erich Ettlin (CVP) ans Rednerpult tritt.

Stoos/SZ: Im Seminar- und Wellnesshotel beginnen die Festivitäten um 16 Uhr. Die Festansprache wird vom Zuger Regierungsrat Matthias Michel (FDP) bestritten.

Oberiberg/SZ: Beim Skilift Roggen spricht Nationalrat Alois Gmür (CVP) aus Einsiedeln. Ab 20.15 Uhr.

Altdorf/UR: Am Dorffest ab 11 Uhr ist die Region Apenzellerland zu Gast. Der Ausserrhoder alt Ständeratspräsident Hans Altherr (FDP) wird die Festansprache halten.

(uus)

HINWEIS

Mehr zu den Bundesfeiern erfahren Sie hier: www.luzernerzeitung.ch/bundesfeiern

Doch lieber Feuerwerke oder Brunch?

Während in der Zentralschweiz die Höhenfeuer den ganzen 1.-August-Abend gut sichtbar sein werden, flackern die Feuerwerke nur während Minuten auf. Gut zu wissen deshalb, wohin das Auge nach dem Eindunkeln zu richten ist: Ein Geheimtipp am 31. Juli ist das Seefest in Lungern schon lange nicht mehr. Das Feuerwerk steigt um 22 Uhr. Ebenfalls um 22 Uhr geht es in Meggen los. Im Flüeler Hafenbecken steigen die Leuchtkörper um 22.30 Uhr in die Höhe, ebenso in Risch. In Gurtnellen wird es ab 23 Uhr knallen.

Am 1. August wird um 22.30 Uhr in Nidwalden, auf Bannalp, das Schwarzpulver bunt aufleuchten. Etwas früher, bereits um 22 Uhr, beginnt das Feuerwerk im Wirzweli. Auch am Sarnersee geht es rund: Um etwa 21.30 Uhr gilt es, den Blick nach Giswil zu richten und um 22 Uhr nach Sarnen.

Am Vierwaldstättersee lassen sich die Pyrotechniker etwas einfallen: In Vitznau wird das Feuerwerk beim Parkhotel um 22.30 Uhr gezündet. Bereits um 21.45 Uhr fangen die Zündschnüre am Dorffest in Brunnen Feuer.

Nach dem Eindunkeln wird auch an vielen anderen Orten der Himmel bunt aufleuchten: etwa in Sempach oder Hasle im Kanton Luzern. Spät wird das Feuerwerk dann in Andermatt gezündet: Um 23 Uhr geht es los.

Wer auch noch gerne selbst Feuerwerk entfacht, sollte Folgendes beachten:

  • Lassen Sie sich beim Kauf von Feuerwerk beraten, lesen Sie die Anleitung.
  • Feuerwerk kühl und trocken lagern.
  • Zünden Sie nie Feuerwerk in der Nähe von Menschen.
  • Raketen dürfen nur aus fest verankerten Flaschen und Rohren starten.
  • Feuerwerk gehört nicht in die Hände von kleinen Kindern.
  • Nähern Sie sich Blindgängern erst nach mindestens fünf Minuten. Schliessen Sie Fenster und Türen, um Häuser vor Irrläufern zu schützen.

Wer es lieber ruhiger mag oder schon den Tag über nach Aktivitäten sucht, wird auch dieses Jahr fündig. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Brunch? Etwa so wie TV-Bauer Walter von «Bauer, ledig, sucht ...», der bei Familie Schnider in Sörenberg einkehrt. Eine Übersicht über die Anlässe und wo Sie noch kurzfristig zu feinem Zopf und Rösti kommen, sind auf unserer Webseite zu finden.

(uus)

Am Nationalfeiertag haben Fahnenschwinger ihren grossen Auftritt. (Bild: Keystone)

Am Nationalfeiertag haben Fahnenschwinger ihren grossen Auftritt. (Bild: Keystone)

Alphornbläser gehören traditionell zu einer 1.-August-Feier dazu. (Bild: Keystone)

Alphornbläser gehören traditionell zu einer 1.-August-Feier dazu. (Bild: Keystone)

Schweizer Fahnen hängen vor verschlossenen Fenstern. (Bild: Keystone)

Schweizer Fahnen hängen vor verschlossenen Fenstern. (Bild: Keystone)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.