ARCHIVFILM: So verrückt war erste Autofahrt auf die Rigi

Ein wahres Abenteuer: Ein bisher unveröffentlichter Film von 1937 zeigt die erste Autofahrt auf die Königin der Berge.

Drucken
Teilen
Es geht um Zentimeter: Ein Helfer lotst den Opel über eine Brücke. (Bild: Archiv Beat Diener)

Es geht um Zentimeter: Ein Helfer lotst den Opel über eine Brücke. (Bild: Archiv Beat Diener)

Die Fahrt, eigentlich ein Werbegag, fand am 30. Juni 1937 statt. Kamerateams hielten den Trip von Zug via Rotkreuz, Küssnacht, Weggis und Rigi Kaltbad nach Rigi Kulm fest. Der Opel Olympia war mit einem 6,5-PS-Motor ausgerüstet und wog 840 Kilogramm. Ein Begleittross von gut 20 Personen war damit beschäftigt, das Auto einzuweisen, mit dem Pickel Grasnarben wegzukratzen oder Viehgatter zu öffnen. Unser Videoausschnitt zeigt den letzten Teil der Fahrt auf Rigi Kulm. red