ARTH: 82-Jähriger prallt in Signalisationsanhänger

Ein 82-jähriger PW-Lenker ist am Montag auf der A4 zwischen Küssnacht und Goldau in einen Signalisationsanhänger des Strassenunterhaltsdienstes geprallt. Der Rentner erlitt leichte Verletzungen und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital transportiert werden.

Drucken
Teilen
Der Unfallort. (Bild Kapo Schwyz)

Der Unfallort. (Bild Kapo Schwyz)

Vor neun Uhr fuhr der PW-Lenker auf der Autobahn in Richtung Goldau. Dabei missachtete er den signalisierten Spurabbau und fuhr auf der rechten Fahrspur weiter. In der Folge prallte der Mann mit seinem PW frontal in einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Signalisationsanhänger, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Tödlicher Unfall im September
Bereits im vergangenen September war eine 43-jährige PW-Lenkerin auf der Autobahn A4 im schwyzerischen Steinen in einen Signalisationsanhänger. Dabei erlitt ein 57-jähriger Mitarbeiter des Strassenunterhaltsdienstes des Kantons Schwyz tödliche Verletzungen.

Vor wenigen Tagen geschah zudem auf der Autobahn A2 zwischen Emmen-Nord und der Raststätte Neuenkirch ein ähnlicher Unfall, bei dem ein Lastwagen in ein Baustellenfahrzeug prallte (siehe Artikelverweise).

scd

Arg mitgenommenes Heck des Unfallwagens (Bild Kapo Schwyz):