ARTH: Autolenkerin bei Auffahrkollision verletzt

Bei einer Auffahrkollision ist am Mittwoch in Arth eine Automobilistin leicht verletzt worden. Sie hatte vor einem Fussgängerstreifen angehalten.

Drucken
Teilen

Ein zweiter Automobilist konnte rechzeitig bremsen, nicht aber das folgende landwirtschaftliche Fahrzeug.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei-Communiqué kurz nach 13.30 Uhr auf der Zugerstrasse in Arth. Die Lenkerin hatte angehalten, um ein Kind über die Strasse zu lassen. Das landwirtschaftliche Fahrzeug fuhr auf den Personenwagen auf, der dadurch in das erste Fahrzeug geschleudert wurde und die Automobilistin leicht verletzte.

sda