ARTH: Der «Fire Dragon» kommt nach Arth

Brandbekämpfung im Übungscontainer: Zwei moderne Lastwagen simulieren in Arth während zwei Tagen den Ernstfall.

Drucken
Teilen
Der Übungscontainer der Firma Dräger. (Bilder pd)

Der Übungscontainer der Firma Dräger. (Bilder pd)

Der Feuerwehr Arth wird zwei Tage lang ein Atemschutztrainingscontainer der Firma Dräger Safety Schweiz zur Verfügung gestellt. Die Feuerwehr hat 2009 den zweiten Preis für die beste Feuerwehr-Homepage der Schweiz erhalten. In einer realistischen Umgebung können im «Fire Dragon» sechs Brandstellen simuliert werden. Zusätzliche Elemente wie eine «heiße» Türe oder Rauchabzug zeigen den Ernstfall.

Bevölkerung und Feuerwehr eingeladen
Arth hat die Feuerwehren aus der Region zum Training eingeladen, wie die Gemeinde schreibt. Während der Demonstrationen kann auch der Fahrzeugpark besichtigt werden und die mobile Horseshoe-Bar von Martin Annen ist in Betrieb.

rem

HINWEIS
Freitag, 18. Juni 2010, 16-22 Uhr und Samstag, 19. Juni 2010, 8.00 – 16.00 Uhr beim Feuerwehrlokal Oberarth.