ARTH: Die Kindergärtler zu Besuch bei der Feuerwehr

Die Kindergärtler der Gemeinde Arth haben die Feuerwehr besucht. Dabei lernten sie, welche Risiken der Umgang mit dem Feuer haben kann.

Drucken
Teilen
Kindergärtler «im Einsatz». (Bild pd)

Kindergärtler «im Einsatz». (Bild pd)

Um den Kindergärtlern in der Gemeinde Arth die Risiken im Umgang mit dem Feuer aufzuzeigen, wird das Thema «Feuerwehr und ihre Arbeit» in den Kindergarten- unterricht eingebaut. Wie die Gemeinde in einer Mitteilung schreibt, führt die Arther Feuerwehr järhlich einen «Kindergartentag» durch, damit die Kinder Einblick in die Arbeit der Feuerwehr erhalten.

Am 29. Mai konnten die Kindergärtler von Goldau und am 12. Juni die Kindergärtler von Arth und Oberarth die Feuerwehrgeräte besichtigen und einsetzen. Sie konnten mit der Autodrehleiter in die Höhe fahren und das Löschen eines Feuers erleben. Mit einem Feuerwehrmann konnten die Kinder ein Rauch-Labyrinth begehen.

ana

HINWEIS
Feuerwehr hautnah für die Bevölkerung

Die Feuerwehr der Gemeinde Arth feiert die Prämierung ihrer Homepage zusammen mit der Bevölkerung. Am Freitag, 18. Juni (16 bis 22 Uhr) und am Samstag, 19. Juni (8 bis 16 Uhr) können beim Feuerwehrlokal Oberarth die Feuerwehr und die Atemschutz-Trainings-Container besichtigt werden. Ausserdem gibt es einen Festbetrieb.