ARTH: Gemeindeverwaltung: Diebe kamen über Nacht

In der Nacht auf Freitag ist in die Ge­mein­deverwaltung Arth eingebrochen worden. Die Täter erbeuteten mehrere tausend Franken.

Drucken
Teilen
Das Rathaus in Arth - Sitz der Gemeindeverwaltung. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Das Rathaus in Arth - Sitz der Gemeindeverwaltung. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

In der Nacht auf Freitag haben unbe­kann­­te Täter in die Gemeindever­waltung in Arth einen Einbruch verübt. Laut Medien­mitteilung der Kantonspolizei Schwyz brachen sie eine Tür auf und gelangten so ins Gebäude.

Im Innern durchsuchten sie die Räumlichkeiten. Noch im Objekt öffneten die Täter gewaltsam einen Tresor und entwendeten daraus einige tausend Franken Bargeld. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf einige tausend Franken. Noch ist unklar, ob es sich dabei um einen oder mehrere Täter handelt.

get