ARTH-GOLDAU: Bahnersatzbus und Verspätungen wegen Erneuerung von Weichen

Beim Bahnhof Arth-Goldau werden mehrere Weichen erneuert. Dies hat Auswirkungen auf den Bahnverkehr und den Fahrplan. Einzelne Züge fallen aus und es fährt stattdessen ein Bus.

Drucken
Teilen
Archivbild: Corinne Glanzmann / Neue LZ

Archivbild: Corinne Glanzmann / Neue LZ

Vom ersten bis am 25. Juli sind in den Randstunden einzelne Geleise beim Bahnhof Arth-Goldau gesperrt, da Weichen erneuert werden. Daher fällt der Zug zwischen Arth-Goldau und Küssnacht, Abfahrt um 21.48 Uhr, jeweils aus. Dafür besteht ein Busersatz.

Weitere einzelne Regionalverkehrszüge auf der Strecke Küssnacht–Arth-Goldau–Küssnacht fallen am Morgen und Abend aus. Und es verkehrt jeweils während dieser Zeit am Samstag und Sonntag kein Voralpen-Express Zug auf der Strecke Arth-Goldau–Küssnacht–Arth-Goldau. Reisenden auf der Strecke Luzern–St. Gallen–Luzern empfiehlt die SBB den Reiseweg über Zürich. Die ausfallenden Züge werden durch Busse ersetzt.

Zwischen 22.15 und 05.30 Uhr sei auch jeweils bei den Fernverkehrszügen auf den Strecken Zürich/Basel - Tessin - Zürich/Basel mit Verspätungen im Minutenbereich zu rechnen, meldet die SBB. Der Online-Fahrplan und die Mobile-App seien aktualisiert.

Hinweis: Informationen zu den Bauarbeiten
 

pd/spe