ARTH: Gotthardstrasse nur einspurig befahrbar

Die Kanalisationsleitung entlang der Gotthardstrasse im Abschnitt Schmittenplätzli bis zum bestehenden Überlaufbecken im Bereich Zugersee muss aufgrund rechtlicher Vorgaben des Gewässerschutz-Gesetzes abwassertechnisch saniert werden.

Drucken
Teilen
An der Gotthardstrasse in Arth wird ab 24. Juni gebaut. (Bild: Archiv / Neue SZ)

An der Gotthardstrasse in Arth wird ab 24. Juni gebaut. (Bild: Archiv / Neue SZ)

Die Bauarbeiten dauern vom 24. Juni bis Ende Oktober. Der Einbau des Deckbelages erfolgt im Sommer 2014.

Wegen Grabarbeiten für die Werkleitung ist die Gotthardstrasse während der Bauzeit im Bereich der Baustelle nur noch einspurig befahrbar. Damit der Verkehrsfluss auf der Gotthardstrasse gewährleistet ist, wird auf der verbleibenden Fahrbahnfläche ein wechselseitiger Einrichtungsverkehr mittels einer Ampel oder mit Regelung durch Verkehrskadetten eingerichtet. Die verschiedenen Bauphasen können mit dieser Verkehrsführung geregelt werden. Die jeweiligen Verkehrsanordnungen werden entsprechend signalisiert.

pd/nop