Arth: Helikoptereinsatz bei Flächenbrand

Nomen est omen: Im Gebiet Brand in Arth ist es wegen Funkenflug zu einem Waldbrand gekommen. Personen kamen glücklicherweise keine zu Schaden.

Drucken
Teilen
Dank dem Helikoptereinsatz konnte der Flächenbrand schnell gelöscht werden. (Bild: Kapo Schwyz)

Dank dem Helikoptereinsatz konnte der Flächenbrand schnell gelöscht werden. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. (Bild: Kapo Schwyz)

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Donnerstag wurde im Gebiet Brand in Arth am Waldrand Schlagabraum verbrannt. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte, trug der Wind Funken in den Wald, wo in der Mittagszeit weitere Holzhaufen Feuer fingen. Der Brand breitete sich auf einer Fläche von rund 200 Quadratmetern aus. Die Feuerwehr der Gemeinde Arth konnte den Brand mit Unterstützung eines Löschhelikopters löschen. Verletzt wurde bei diesem Brand glücklicherweise niemand.

pd/zim