ARTH: «Talblick» – Baustopp teilweise aufgehoben

Bei der Überbauung «Talblick» in Goldau kann wieder gearbeitet werden. Die Gemeinde Arth hat den von ihr verhängten Bastopp aufgehoben – zumindest teilweise.

Drucken
Teilen

Am 19. April 2010 wurde die Überbauung Talblick in Goldau mit einem behördlichen Baustopp belegt. In einem Zwischenentscheid hat der Gemeinderat Arth nun erste Entscheide über das weitere Vorgehen gefällt und den Baustopp teilweise aufgehoben, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde Arth vom Sonntag.

Damit kann der Rückbau der nicht bewilligten beziehungsweise nicht bewilligungsfähigen Bauteile in Angriff genommen werden. Räumlich begrenzte Fertigstellungs- und Umgebungsarbeiten dürfen ebenfalls ausgeführt werden. Im Übrigen konnte laut Medienmitteilung festgestellt werden, dass die Abstandsvorschriften gegenüber Wald, Strasse und Bach eingehalten sind.

Erst nach genauer Prüfung der nun eingereichten Baupläne zu den baulichen Veränderungen innerhalb der Wohnungen, wird der Baustopp vollständig aufgehoben werden können.

zim