ARTH: Zwei Rumänen nach Einbruch in Ladenlokal verhaftet

In der Nacht auf Dienstag ist in Oberarth in ein Ladenlokal eingebrochen worden. Nur kurze Zeit später konnten die beiden Täter in Arth gefasst werden. Einer der beiden festgenommenen Rumänen ist in einem anderen Staat zur Verhaftung ausgeschrieben.

Merken
Drucken
Teilen
Die beiden Einbrecher konnten kurz nach der Tat festgenommen werden. (Symbolbild Neue LZ)

Die beiden Einbrecher konnten kurz nach der Tat festgenommen werden. (Symbolbild Neue LZ)

Am Dienstag rückte die Kantonspolizei Schwyz aufgrund eines Einbruchalarms um 4.20 Uhr an die Gotthardstrasse in Oberarth aus. Dort stellte die Patrouille fest, dass in ein Ladenlokal eingebrochen und Zigaretten entwendet worden waren, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Kurz darauf ging ein Hinweis aus der Bevölkerung ein, dass sich verdächtige Personen an der Zugerstrasse in Arth aufhalten. Die 18- und 26-jährigen Rumänen konnten angehalten und kontrolliert werden. Da sie das mutmassliche Deliktsgut vom Einbruch in Oberarth mit sich führten, wurden sie verhaftet.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der jüngere der beiden durch einen anderen Staat zur Verhaftung ausgeschrieben ist. Die Kantonspolizei Schwyz klärt ab, ob die beiden Tatverdächtigen weitere Delikte begangen haben.

pd/zim