Auf Kulturschaffende warten 50'000 Franken

Die Kulturkommission des Kantons Schwyz vergibt 2010 zum zweiten Mal Werkbeiträge an Kunstschaffende aus dem Bereich bildende Kunst.

Drucken
Teilen
Diana Seeholzer – hier bei einer Vernissage im März 2009 – erhielt vom Kanton Schwyz einen Werkbeitrag von 15'000 Franken. (Bild Nadia Reichlin/Neue SZ)

Diana Seeholzer – hier bei einer Vernissage im März 2009 – erhielt vom Kanton Schwyz einen Werkbeitrag von 15'000 Franken. (Bild Nadia Reichlin/Neue SZ)

Mit den Werkbeiträgen werden Künstler aus dem Bereich der bildenden Kunst unmittelbar und personenbezogen unterstützt. Teilnahmeberechtigt sind wiederum Kunstschaffende mit einem überzeugenden Leistungsausweis aus dem Bereich bildende Kunst (Malerei, Zeichnung, Bildhauerei, Installationen, Fotografie, Neue Medien), die im Kanton Schwyz seit mindestens drei Jahren wohnhaft sind oder in einem engen Bezug zum Kanton (Herkunft, Schwerpunkt des künstlerischen Wirkens) stehen.

50'000 Franken Gesamtbetrag
Wie das Amt für Kultur mitteilt, werden die Bewerbungen durch eine externe Jury beurteilt. Auf ihren Antrag hin wird die Kulturkommission abschliessend über die Werkbeiträge entscheiden. Bei der Vergabe spielt die Beurteilung der Qualität und Kontinuität des bisherigen künstlerischen Schaffens, das Entwicklungspotenzial einer Person in ihrer künstlerischen Tätigkeit sowie der überzeugende, innovative und eigenständige Charakter des Vorhabens
respektive des beabsichtigten Projekts eine zentrale Rolle. Zur Verfügung steht ein Gesamtbetrag von maximal 50'000 Franken.

rem

HINWEIS
Detaillierte Bewerbungsunterlagen können auch hier bestellt werden: Kulturkommission Kanton Schwyz, Geschäftsstelle, Postfach 2201, 6431 Schwyz. E-Mail: kulturfoerderung.afk@sz.ch , Tel. 041 819 20 88.