Video
Skigebiete verzeichnen hohe Besucherzahlen – auch in der Zentralschweiz

Die sonnigen Wetterverhältnisse lockten am Sonntag zahlreiche Schweizerinnen und Schweizer auf die Skipisten. Bereits um 10 Uhr morgens musste man an gewissen Orten Personen, die auf die Piste wollten, wieder nach Hause schicken. So auch im Gebiet Brunni-Haggenegg, im Kanton Schwyz.

Drucken

Es war eine Ausnahmesituation: Das kleine Skigebiet Brunni-Haggenegg-Holzegg im Kanton Schwyz konnte am Sonntagmorgen um 10 Uhr den grossen Ansturm der Skifahrer und Snowboarderinnen nicht mehr stemmen. Der Parkplatz war voll und die ankommenden Gäste mussten wieder umkehren, berichtet PilatusToday. «Wir haben keine freien Parkplätze mehr. Es ist alles vollgestellt», erklärt Erich Steiner, Betriebsleiter der Skilifte Brunni-Haggenegg. Keine leichte Aufgabe für die Angestellten des Skigebietes. Auch, weil die Personen, die man nach Hause schicken musste, Geld eingebracht hätten.

Nicht nur auf dem Parkplatz, sondern auch vor der Kasse herrscht grosser Ansturm. Doch die Leute sind geduldig und freuen sich auf die Sonne. «Es bleibt uns nichts anderes übrig, sonst müssen wir wieder runter in die Nebelsuppe,» sagt eine Skifahrerin. (red)

Weitere Skigebiete erlebten an diesem Wochenende einen Ansturm:

Mehrere Skigebiete erlebten am Sonntag einen Besucheransturm.

Video: Tele 1

Aktuelle Nachrichten