Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

AUSSTELLUNG: Beliebte Ausstellung zu Schellen-Ursli-Schöpfer nun auch in Schwyz

Nach dem die Ausstellung zum Schellen-Ursli-Schöpfer Alois Carigiet im Zürcher Landesmuseum die Kassen klingeln liess, ist sie nun auch im Forum Schweizer Geschichte Schwyz zu sehen. Die Wiederbegegnung mit dem bekannten Schweizer Künstler startet am Samstag.
Alois Carigiet, Schweizer Maler und Zeichner. (Bild: Keystone (25. August 1977))

Alois Carigiet, Schweizer Maler und Zeichner. (Bild: Keystone (25. August 1977))

Die Ausstellung widme sich dem Bündner, nehme die verschiedenen Facetten seines Werks auf und mache diese für Erwachsene und Kinder zugänglich, schreibt das Forum Schweizer Geschichte in einer Medienmitteilung anlässlich der Eröffnung.

Ausgewählte Entwürfe, Skizzen, Zeichnungen sowie vertiefende Texte und Hörstationen seiner Kinderbücher laden ein, sich in die Welt von Schellen-Ursli, Flurina & Co. zu vertiefen. Kinder und Jugendliche können Rätsel lösen, Tierfelle streicheln und ausprobieren, wie schwer eine Glocke tatsächlich ist. Zudem wird der Schellen-Ursli-Kinofilm aus dem Jahr 2015 gezeigt.

Die Ausstellung «Alois Carigiet. Kunst, Grafik & Schellen-Ursli» läuft bis am 11. März 2018. Im Landesmuseum in Zürich war sie bereits von Mitte 2015 bis Anfang 2016 zu sehen.

(sda)

Alois Carigiet in seinem Atelier, 31.8.1972. (Bild: Jules Geiger/Fotostiftung Graubunden/Alois Carigiet Erben)

Alois Carigiet in seinem Atelier, 31.8.1972. (Bild: Jules Geiger/Fotostiftung Graubunden/Alois Carigiet Erben)

Alois Carigiet in seiner Lithographie-Werkstatt, um 1964.

Alois Carigiet in seiner Lithographie-Werkstatt, um 1964.

Alois Carigiets «Flurina» von 1975, hier als Entwurf fur das Wandgemälde der Käserei in Trun GR. (Bild: Schweizerisches Nationalmuseum/Alois Carigiet Erben)

Alois Carigiets «Flurina» von 1975, hier als Entwurf fur das Wandgemälde der Käserei in Trun GR. (Bild: Schweizerisches Nationalmuseum/Alois Carigiet Erben)

Carigiets Tourismusplakat «Switzerland invites you» von 1937. (Bild: Schweizerisches Nationalmuseum/Alois Carigiet Erben)

Carigiets Tourismusplakat «Switzerland invites you» von 1937. (Bild: Schweizerisches Nationalmuseum/Alois Carigiet Erben)

1938 entwarf Carigiet den Essiggurken-Vogel als Signet für Plakate und Programmhefte des Schweizer Kabarettensembles «Cabaret Cornichon», welches er mitgründete. (Bild: Stadtarchiv Zürich/Alois Carigiet Erben)

1938 entwarf Carigiet den Essiggurken-Vogel als Signet für Plakate und Programmhefte des Schweizer Kabarettensembles «Cabaret Cornichon», welches er mitgründete. (Bild: Stadtarchiv Zürich/Alois Carigiet Erben)

Entwurf des Titelblattes von «Schellen-Ursli» fur die rätoromanische Ausgabe. (Bild: Alois Carigiet Erben)

Entwurf des Titelblattes von «Schellen-Ursli» fur die rätoromanische Ausgabe. (Bild: Alois Carigiet Erben)

Die Ausstellung zeigt unter anderem eine Auswahl von Carigiets Plakaten. Im Vordergrund: Vitrine mit Schellen und Glocken aus dem Kanton Graubünden. (Bild: Mara Truog/Schweizerisches Nationalmuseum/Alois Carigiet Erben)

Die Ausstellung zeigt unter anderem eine Auswahl von Carigiets Plakaten. Im Vordergrund: Vitrine mit Schellen und Glocken aus dem Kanton Graubünden. (Bild: Mara Truog/Schweizerisches Nationalmuseum/Alois Carigiet Erben)

Auch diverse Bilderbuch-Illustrationen aus dem «Schellen-Ursli» sind zu sehen. (Bild: Mara Truog/Schweizerisches Nationalmuseum/Alois Carigiet Erben)

Auch diverse Bilderbuch-Illustrationen aus dem «Schellen-Ursli» sind zu sehen. (Bild: Mara Truog/Schweizerisches Nationalmuseum/Alois Carigiet Erben)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.