AUSZEICHNUNG: Fünf Zentralschweizer Carrossier-Lehrlinge ausgezeichnet

Der Schweizerische Carrosserieverband (VSCI) hat seine Regionalmeister gekürt. Fünf Lehrlinge aus unserer Region haben sich für die Schweizermeisterschaften qualifiziert.

Merken
Drucken
Teilen
Maurus von Holzen aus Büren wurde bei den Carrosserielackierern Zentralschweizer Regionalmeister. (Bild PD / Apimedia)

Maurus von Holzen aus Büren wurde bei den Carrosserielackierern Zentralschweizer Regionalmeister. (Bild PD / Apimedia)

Die Carrosseriespengler Philipp Huber (2.) aus Buttisholz und Patrik Lüönd (3.) aus Unteriberg, die Carrosserielackierer Maurus von Holzen (1.) aus Büren und Dennis Gisler (2.) aus Attinghausen sowie Fahrzeugschlosser Joel Amgarten (2.) aus Giswil haben sich für die Schweizermeisterschaften des Carrosserieverbands in Langenthal qualifiziert. Sie versuchen am 22. und 23. Oktober in Langenthal, die letzten Titel des Ruswilers Manuel Lipp (Carrosseriespengler), der Hochdorferin Angela Jans (Carrosserielackiererin) und des Zellers Michael Wicki (Fahrzeugschlosser) am 22. und 23. Oktober zu verteidigen.

Jeweils acht junge Berufsleute aus den Sektionen Zentralschweiz, Aargau und Tessin kämpften letzte Woche an der Ausscheidung in Ebikon in den Berufen Carrossier Spenglerei, Carrossier Lackiererei und Fahrzeugschlosser während acht Stunden um einen Platz auf dem Podest. Sie hatten Werkstücke nach exakten Vorgaben und unter zeitlichem Druck zu bearbeiten.

pd/rem