Auto aufgebrochen – Täter ermittelt

In Küssnacht hat ein 22-Jähriger vor knapp zwei Wochen ein Auto aufgebrochen und mehrere hundert Franken Bargeld entwendet. Der geständige Täter hatte zuvor mehrere unverschlossene Fahrzeuge durchsucht.

Drucken
Teilen

Der Vorfall hat sich in der Nacht auf Dienstag, 8. Mai, im Spitzebnetring in Küssnacht ereignet. Die Polizei konnte nun den mutmässlichen Täter, ein 22-jähriger Tunesier, ermitteln. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, gab der Täter zu, mehrere unverschlossene Fahrzeuge durchsucht und ein Auto aufgebrochen zu haben.

Dieser wird an die Staatsanwaltschaft Innerschwyz verzeigt. Die Ermittlungen im Zusammenhang mit den weiteren Fahrzeugaufbrüchen im Raum Küssnacht-Immense-Merlischachen in der Nacht auf den 10. Mai laufen.

Die Kantonspolizei Schwyz rät, Wertgegenstände wenn möglich immer mitzunehmen oder für andere Personen unsichtbar zu verstauen.

pd/chg