Auto fährt in Hausmauer - Fahrer leicht verletzt

In Einsiedeln ist in der Nacht auf Freitag ein Auto in eine Hausmauer geprallt. Der Fahrer hatte die Herrschaft über sein Auto verloren. Es besteht Verdacht auf übermässigen Alkoholkonsum.

Drucken
Teilen
Am Auto und am Haus entstand grosser Sachschaden. (Bild: Polizei Schwyz)

Am Auto und am Haus entstand grosser Sachschaden. (Bild: Polizei Schwyz)

In der Nacht auf Freitag, hat ein Lenker eines Personenwagens auf der Etzelstrasse in Einsiedeln um 3 Uhr eine Selbstkollision verursacht.

Am Auto und am Haus entstand grosser Sachschaden. (Bild: Polizei Schwyz)

Am Auto und am Haus entstand grosser Sachschaden. (Bild: Polizei Schwyz)

Der Autofahrer verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug, kollidierte mit einem Schneehaufen, durchbrach einen Gartenzaun und prallte frontal in eine Hausmauer. Der 21-Jährige wurde bei der Kollision leicht verletzt, sein gleichaltriger Beifahrer blieb unverletzt. Aufgrund des Verdachts auf übermässigen Alkoholkonsum wurde dem Lenker der Führerausweis entzogen. Am Auto und am Haus entstand grosser Sachschaden.

pd/bep