Autobahn A4 nach Unfall zwei Stunden gesperrt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A4 bei Immensee ist ein 23-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Die A4 war zwei Stunden gesperrt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Unfallstelle auf der Autobahn A4. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Die Unfallstelle auf der Autobahn A4. (Bild: Kantonspolizei Schwyz)

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz am Dienstagnachmittag in Immensee. Ein 23-jähriger Autofahrer fuhr in Richtung Arth, als er die Kontrolle über sein Auto verlor. In der Folge kippten der mit einem Kleinbagger beladene Anhänger und das Zugfahrzeug um. Der Autofahrer wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht. Über die Höhe des Sachschadens macht die Polizei keine Angaben.

Die Autobahn war zwischen Immensee und Arth während zwei Stunden gesperrt. Die Stützpunktfeuerwehr Küssnacht leitete den Verkehr auf die Hauptstrasse um.

pd/rem